Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Betrachtungsweis(heit)en: Der Krug geht zum Brunnen...“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sprüche und Zitate“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.05.2019

Besser ist, der Krug geht über,
ist er mal bis oben voll,
statt er bricht in Einzelstücke,
das ist nicht mehr ganz so toll.

Ursula, lG nach Wien von Adalbert.

 

Antwort von Ursula Rischanek (27.05.2019)

Nun denn wenn Krüge sind auch mal randvoll, schwappt's schon mal über - das ist nicht so toll, liegt in der Sach' selbst wenn Manches vergeht, sogar oftmals Dinge die keiner versteht. Mir soeben ergangen, als ich zu diesem Gedicht ein Bild eines Brunnens dazugeben wollte und es leider nicht gekklappt hat, obwohl ich für den Bilderdownload freigeschaltet wurde 😉


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 27.05.2019


Der Krug geht so lange zum Brunnen,
bis er bricht!
Ja, Uschi, ist der denn noch ganz dicht?
Hinterher wahrscheinlich nicht mehr...
Er sah es an als seine Pflicht?
Nein, so dumm war er wieder nicht,
aber doch ohne Schärfe einer Einsicht,
was gleich schwer fällt ins Gewicht
und ihn letztlich dann zerbricht...

So kann man um ein Sprichwort laufen,
bis Sätze sich zusammenraufen, lächel...

Schmunzelgrüße von Renate

 

Antwort von Ursula Rischanek (28.05.2019)

So wird's wohl sein, denn eins ist klar; ein Sprichwort ist zumeist auch wahr; zwar oftmals nur ein Quäntchen stimmt, doch ratsam ist's wer Rat annimmt den uns're Altvorderen gegeben, wär' hilfreich mitunter so im Leben. Herzlichen Dank liebe Renate, freu mich sehr über den Reim ;-) Liebe Grüße aus Wien - Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).