Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gefahr im Netz!“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 29.05.2019

hihihi - das passt ein bisschen zu meinem heutigern: Starke Männer...
Willkommen im Forum, Uschi!
herzlich der Paul

 

Antwort von Ursula Rischanek (29.05.2019)

Dankeschön lieber Paul, gar köstlich las ich deine Zeilen, musst etwas gleich dazu auch schreiben! Liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 29.05.2019

...Uschi, so einer Spinne möchte ich auch nicht ins Netz gehen.
Hervorragend gut geschrieben,
LG Bertl.

 

Antwort von Ursula Rischanek (29.05.2019)

Die Spinnenfrau nicht suchend ist und Spinnenmann ja nicht vergisst, doch wenn es einmal sollte sein so wäre sie nicht gern allein, und ließe sich sodann auch finden vielleicht sogar die Sinne schwinden, es käme einzig darauf an wie wäre er der Spinnenmann! ;))) Herzlichen Dank auch dir lieber Bertl!


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 29.05.2019

Herrlich.... .-)) LG Horst

 

Antwort von Ursula Rischanek (29.05.2019)

Vielen Dank lieber Horst, ich freu mich sehr! 🕷🕷🕷🕷🕷🕷🕷🕷🕷 Es ist wohl war und auch nicht neu gar selten sind die Spinnen treu, doch wenn am Netz sich wer verfängt gar zappelt und nicht lange denkt, nun denn so wird er eingesponnen und später dann verzehrt mit Wonnen!


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 29.05.2019

Liebe Ursula,
dein Gedicht köstlich und ich habe gleich an Paul sein Gedicht gedacht.
Wenn der Männ versagt, ist die starke Frau zur Stelle ehe er es sich gedacht.
Liebe Schmunzelgrüße von Hildegard

 

Antwort von Ursula Rischanek (29.05.2019)

Liebe Hildegard, herzlichen Dank für deine lieben Zeilen, ja so kann es mitunter schon mal gehen - immer augenzwinkernd ;-)) LG Uschi


sifi (eMail senden) 29.05.2019

Da ist Dir aber eine ausgesprochen
feine Spinnerei gelungen, liebe Uschi.

Damit gar fein das Netz gerät,
hat sie am Po ein Netzgerät.

LG Siegfried

 

Antwort von Ursula Rischanek (29.05.2019)

Das freut mich ich danke dir lieber Sigfried und:... Gefahr sie lauert zum Entsetzen fürwahr noch in ganz and'ren Netzen, und allzu leicht kann es geschehn bevor wir uns noch recht versehen, sich gar schon mancher hat verfangen ist stundenlang davor gehangen, gar viele Nächte bis zum Morgen um dies und das sich zu besorgen, Verlockung groß ist wohl auch war erst später wurd' so Manchem klar, wie schnell es wirklich kann geschehn hilft auch kein Jammern und kein Flehn'! 🕷🕷🕷🕷🕷🕷🕷🕷🕷🕷 LG Uschi


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 29.05.2019

Toll versponnen, Ursula, deine Schmonzette, die ich gerne las. Liebe Grüße von RT,

 

Antwort von Ursula Rischanek (29.05.2019)

Herzlich bedankt lieber Rainer, das freut mich sehr! Es ist schon wahr und wirklich so, im Netz nicht jeder ist auch froh; versponnen und verstrickt gar oft kam für so manchen unverhofft; denn Netz und Netz gar Zweierlei, im www. und gar nicht neu ;-)


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 29.05.2019


So lauschig fing mal alles an,
und jetzt, der arme Spinnenmann,
ist zu 'ner Fresskugel mutiert
- er fühlt sich total angeschmiert.

Die Spinnenfrau unterdessen,
stellt sich schon vor das leck're Fressen...
Ja, wer Frau Spinne schlecht verführt,
der wird brutal dann aussortiert...

Und die Moral von der Geschicht':
Gerissene behalten die Übersicht,
was auch dem Leben klar entspricht.
In allen NETZEN geht es rund.
Hier mischt sich alles: grau und bunt.
Im Spinnennetz ist Übersicht
- hier zieht nur eine über'n Tisch...

Liebe Grüße von mir - Renate

 

Antwort von Ursula Rischanek (30.05.2019)

Wenn Spinnenfrau so manchmal spinnt 🕷️ und über dies und jenes sinnt 🕸️ so ist es ihr nicht zu verdenken 🕷️ die Liebesgunst nur dem zu schenken 🕸️ der wert ist all die Müh und Plag 🕷️ und sie auch zu betören mag 🕸️ weil viel zu einfach wär es doch 🕷️ wenn jeder gleich ins Netz reinkroch 🕸️ Liebe Grüße und schönen Abend - Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).