Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Zu nah am Feuer..............“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Leidenschaft“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 03.06.2019

Liebe Uschi,

nah am Fenster eine Leiter
und dann geht es lustig weiter.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Ursula Rischanek (03.06.2019)

Lieber Karl-Heinz, ich danke dir für deine Worte - hätt' gerne mehr von dieser Sorte ;-))) Ganz liebe Grüße, Uschi


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 31.05.2019


Innere Kämpfe bringen Leiden,
kann die Leidenschaft sie vertreiben?
Gewissensfragen tauchen auf,
die Hölle hat heut' Ausverkauf...
Zu nah am Feuer - es züngeln
die Flammen!
Letztendlich will Liebe niemals
verdammen...
Aber wer sich "in Gefahr" begibt,
kann auch darin umkommen!

(War 1984 ein ganz besonderer Songtext
von Stefan Waggershausen)

Liebe Grüße an dich - Renate

 

Antwort von Ursula Rischanek (31.05.2019)

Es hat Allgemeingültigkeit nur durch den Austausch eines einzigen Wortes liebe Renate - ich danke dir und sende ebenso ganz liebe Grüße! - Ganz einfach ist's gemacht:- im 5.Absatz lacht - die letzte Zeile mir - das erste Wort von DER auf DIE - und schon stimmt wieder die Chemie ;) 💖💖💖


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 31.05.2019

...nein Uschi, eine Bange gibt es nicht,
bloß noch einen Applaus für dein Gedicht!

LG Adalbert

 

Antwort von Ursula Rischanek (31.05.2019)

......und wenn's gerade der Eine ist der mit mir Konventionen vergisst, würd' schwierig werden allemal und enden doch vielleicht fatal! 💖 ....oh lieber Adalbert, für deine Worte dank ich sehr, von dieser Sorte gern hätt mehr ;-))) Das freut mich wirklich, vielen Dank und ganz liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 31.05.2019

ich glaube, jeder, der die Intensität der Liebe, bzw., Leidenschaft kennt, war schon mal zu nah am Feuer;
denn da brennt´s am heißesten.
Wenn man sich rechtzeitig retten kann, war´s das wert.
Übrigens, den Song von Stefan Waggershausen und Alice(??) mochte ich sehr.

Ein wohltemperiertes Wochenende
wünscht dir Ingrid

 

Antwort von Ursula Rischanek (31.05.2019)

Gerade wenn Herzen brennen wie Feuer man fragt sich dann oftmals ist guter Rat teuer; doch ist erst entfacht die Liebesglut kann es schon gehen, dass weh es auch tut; drum Obacht nie falsch doch lass es auch zu denn Liebe verhindert, dass Schaden nimmst du! ❤️❤️❤️ Herzlichen Dank liebe Ingrid schönes Wochenende auch dir!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).