Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Brille“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Tensho (eMail senden) 02.06.2019

Liebe Anita,
wenn man so einfach diese Brille putzen könnte. Lach, da gibt's kein Brillenputztuch.
Wie steht's mit der Brille der Erkenntnis?
Liebe Grüße am Sonntag, Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (02.06.2019)

Lieber Bernhard, ja- das wäre was....Du könntest ja so ein Brillenputztuch erfinden? Wie wär`s? Die Brille der Erkenntnis....hmm....vielleicht braucht`s die gar nicht, sobald man bemerkt hat, dass man durch eine "Brille" kuckt. Dann reicht wohl einfach "abnehmen". Ganz liebe Grüße, Anita


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 02.06.2019

L iebe Brillen-Schlenkerin ANITA...
I ch setz´ heut mein
V erführisches Sonntagslächeln
A uf zu der wirklich schlanken BRILLE
B esonders chicer LOOK,
L aß mich DIR etwas zufächeln:
E xtrem paradox mit ´ner blanken Schrille ;-))
--->> engl.: LEBENSWERT :-)))
Herzl. coole Sommergrüße
aus dem Ländle vom
Sonnenbrillen-Fan Jürgen

 

Antwort von Anita Namer (02.06.2019)

Echt, bist du Sonnenbrillen-Fan? Ich "zwinkere" lieber ein wenig! :) Gerade fällt mir dazu ein, dass so über 50 fast jeder - zumindest zum Lesen - eine Brille braucht. Ändert sich vielleicht da nicht nur der Blick der Augen - sondern auch der Blick auf`s Leben? Die Sonne lacht - und mit ihr um die Wette auch mein Tag, liebe Grüße, Anita


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 01.06.2019


Ja. liebe Anita, da böte es sich an,
die Brille öfter zu putzen.
Dann wäre sie uns von größerem
Nutzen, lächel...

Liebe Grüße sendet dir Renate

 

Antwort von Anita Namer (02.06.2019)

Lach, ja Renate - oder einfach mal wieder die "rosarote" Brille aufzusetzen. Ich habe zudem von einer Freundin mal eine geschenkt bekommen, wenn man diese aufsetzt und ins Licht blickt, dann sieht man überall Herzen :) Das wäre doch auch was, oder? Ganz liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).