Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gottes Mühlen mahlen langsam aber sicher“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 04.06.2019

Liebe Karin,
genauso ist es und jeder sollte sich fragen, ob es sich lohnt
in Hass und Neid zu leben. Man schadet sich doch nur selbst.

Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Karin Grandchamp (08.06.2019)

Liebe Hildegard! Du denkst vollkommen richtig und ich danke dir ganz herzlich für deinen Kommentar. Sei lieb gegrüsst Karin


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 04.06.2019

Oft teilen Menschen "BÖSES" aus, und sie wissen es nicht.
Er bleibt stumm, wo er hätte reden sollen. Ein blöder Kommen-
tar zu unpassender Zeit, ausgetauschte Empfindlichkeiten und
die Tatsache, dass jeder Mensch sich gelegentlich auch an die
eigene Nase packen sollte. Wie wär's mit: Scheinheiligkeit
auf Nimmer-Wiedersehen ?
Gern gelesen. Nicht alles tiefernst genommen.
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.06.2019)

Hallo Olaf! Niemand ist perfekt aber wenn man merkt, dass man ein Fehlverhalten hatte, dann kann man es wieder gut machen. Ich persönlich bin davon überzeugt, dass jeder seine gerechte Strafe bekommt und so habe ich es bei Nachbarn oder Freunden erlebt. Die Meinungen gehen da auseinander und sicherlich ist in meinem Gedicht ein wenig Fantasie dabei. Herzlichen Dank für deinen ausführlichen Kommentar, liebe Grüsse Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.06.2019

...Karin, deine Worte in Gottes Namen;-))) wenn es nur so wäre!!!
LG Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.06.2019)

Danke für deinen Kommi Bertl. Ich würde es mir wünschen, dass es so wäre. Sonnige Grüsse Karin


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 03.06.2019

Liebe Karin,

zu unserm großen Glück
kommt auch das Gute oft zurück.

Im allgemeinen gilt die Weisheit:

Wer anderen nichts Böses tut, der sollte von tückischen Angriffen verschont werden. In Deutschland habe ich oft beobachtet, dass Nachbarn in Feindschaft miteinander lebten und meistens waren die Auslöser nur pedantische Kleinigkeiten.
Auch unter nahen Verwandten gab es das. Wie schön ist es doch hier in Kanada.
Jeder kehrt nur vor der eigenen Tür.

Herzlich grüßt dich Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.06.2019)

Lieber Karl-Heinz! Sicher kommt auch Gutes zurück. Bei mir hier im Dörflein verstehen wir uns im Grunde alle gut. Wir haben unseren Wohnsitz schon seit vierzig Jahren hier, haben aber nicht immer das Haus bewohnt durch den Beruf meines Mannes.Ich bin sehr dankbar, dass wir hier friedlich den Rest unseres Lebens verbringen dürfen ohne Stress mit irgend jemanden. Das habe ich mir immer gewünscht. Lieben Dank, es grüsst dich herzlichst Karin


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 03.06.2019

Liebe Karin, ein "Volltreffer"! So ist es immer wieder! Dir viele liebe Grüße der Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.06.2019)

Lieber Franz! Wie so oft sind wir wieder auf gleicher Wellenlänge. Herzlichen Dank und einen schönen sonnigen Tag, Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).