Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Goldregenhaus“ von Inge Hornisch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Hornisch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 04.06.2019

Liebe Inge,

ein ganz verwunschenes Bild hast du gemalt und die Natur
läßt mit ihrer Vielfalt ein solches Bild noch lebendiger werden.

Liebe Grüße dir von Marlene

 

Antwort von Inge Hornisch (04.06.2019)

Liebe Marlene, solche verwunschenen Häuser kenne ich vom Südwesten Berlins aus der Gründer- und Jugendstilzeit und versuchte mich, etwas in diese Epoche hineinzuversetzen. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Dir liebe Nachtgrüße, Inge


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 04.06.2019

Sehr schöne Jugendstilszene
LG Ingrid

 

Antwort von Inge Hornisch (04.06.2019)

Guten Abend Ingrid, auf diese Zeit bezieht sich das Gedicht. Manche Häuser könnten ausführliche Geschichten erzählen, doch Mauern schweigen und lassen diese Zeit nur vage erahnen. Gerne danke ich dir für deine Zeilen. LG Inge


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 04.06.2019

Sehr gern gelesen.
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Inge Hornisch (04.06.2019)

Grüß dich Olaf, wer weiß, was sich hinter solchen Goldregenfenstern und Jugendstilmauern an Wertgegenständen und geheimen Schätzen findet. Vielen Dank für deinen Kommentar. Herzlichst, Inge


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.06.2019

...wow, eine interessante Beobachtung Inge;-) lG von Bertl.

 

Antwort von Inge Hornisch (04.06.2019)

schade, dass man solche Jugendstilvillen nur von außen betrachten kann. Wer weiß, was sich in den Räumlichkeiten in alten Familienschränken noch alles findet. Gerne bedanke ich mich für deine Zeilen. LG, Inge


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 04.06.2019

Sehr schön, liebe Inge, herzlich grüßt Britta

 

Antwort von Inge Hornisch (04.06.2019)

Liebe Britta, manchmal macht es einen schon neugierig, wie es sich in einem solchen Jugendstilhaus lebte. Vielen Dank für deine Zeilen. Dir liebe Nachtgrüße, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).