Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hitzetage“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Musilump23 (eMail senden) 05.06.2019

Franz, nach dem etwas zu kühlen Mai, freuen wir uns alle auf den Sommer. Gemütlichkeiten im Schatten auf der Terrasse, lassen sich auch bei Hitze aushalten. Von hieraus gesehen, sollte man nicht die Hitze, mit gerade mal 30 ° verdeibeln, sondern eher die gewitterbedingten Unwetter, mit Naturkatastrophen und dem erhöhten Risiko von Wirbelstürmen. .
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 05.06.2019

Lieber schwitzender Poet Franz...
O b ich wie ein Ikarus (per Mega-DROHNE)
A uch beim affigen Schwitzen flieg´?!?
S elbst mein Musenross (od. seine KLONE)
E rschöpft nach´m Wegflitzen schwieg!!!
--->> für uns beide ´ne große
Viertel/Wein-OASE
danach kommt bestimmt
die kreative PHASE ;-)))
Meint schmunzelnd mit frühem
Mittwochsgruß der Schwabenspezl
Jürgen kurz vor Arbeitsantritt- Gut schwitz´!!!


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.06.2019

Francesco, bei der Hitze darfst du niemals dehydriert sein und dazu passt gut manche Mischung aus Mineralwasser und gutem Wein.
GN8 und lG,
Bertolucci.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 04.06.2019

So ist es nun mal, liebe Franz, Hitze und trinken
gehören zusammen und wie schnell ist die warme
Zeit wieder vorbei.
Liebe Grüße von Hildegard


sifi (eMail senden) 04.06.2019

Grausam - bei grad mal 30 bis 32 Grad?

32 Grad nennt man Sommer ganz allgemein .
Doch wie grausam mag's erst mit 35 Grad sein?

Oder mit 38? Gnadenlos, unbarmherzig, kaltblütig?
Grinsgruß Siegfried


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 04.06.2019

Lieber Franz, nun haben wir solang auf schönes Wetter gewartet, und schon stöhnen wir wieder über die Hitze;-) Petrus ist sicher verwirrt ;-) Gern gelesen, liebe Grüße aus dem noch erträglichen lau-warmen Hamm von Britta

 

Antwort von Franz Bischoff (04.06.2019)

Hallo liebe Britta, welch Hitze schon um diese Zeit. Doch wie gesagt, wir alle und auch ich wünschten uns die Sonne und nun ist sie da! Zufriedenheit ist für viele ein Fremdwort und so nutze ich den Schatten in meinem Garten und bin vorwiegend mit etwas Ohrschmerzen in besagtem Garten! Danke Dir wieder und vor allem viel sonnige Grüße der Franz *Am Abend ist es traumhaft!


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 04.06.2019

Lieber Franz!
Wir vertragen die Hitze gar nicht und im Frûhjahr haben wir das Haus deswegen klimatisieren lassen. Heute ist es wieder sehr warm und die Hündin hechelt jetzt auch nicht mehr. Ich habe das Gefühl, dass je älter wir werden desto weniger vertragen wir dieses warme Wetter und vor Allem schläft man da nachts nicht gut. Liebe Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).