Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„unerschütterlich“ von Ingeborg Henrichs

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingeborg Henrichs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 05.06.2019

Die "Unerschütterlichen"
sind keine Verächter.
Ein Mensch vielleicht schon
- vertraust du etwas an.
Er missachtet vielleicht
das Gebot der Scham...

Liebe Gedankengrüße kommen zu dir - Renate

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (06.06.2019)

Ja, sowas kann leider zwischen Menschen vorkommen. Deshalb sind kleine Fluchten nach "außerhalb" manchmal angebracht. Danke herzlich, liebe Renate, für Deine inspirierende Betrachtung. Liebe Grüße schickt dir Ingeborg


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 05.06.2019

Liebe Ingeborg,

sie sind die besten Wächter, sie treten nicht nach, sie schweigen wie Gräber und wandeln ihre Wege wie immer.
Herzliche Grüße Dri von Margit

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (05.06.2019)

... dem kann ich nur zustimmen, liebe Margit. Konstante Größen, deren Eigenschaften, so wie Du sie beschreibst, gern im irdisch menschelnden Miteinander sehr willkommen sind. Danke und ein lieber Gruß zu Dir von Ingeborg


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.06.2019

...Ingeborg, ich denke mir, deine Träume sind bei deinen unerschütterlichen Wächtern gut aufgehoben.
Eine gN8 und lG,
Adalbert.

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (05.06.2019)

Das will ich wohl meinen, Adalbert; mein Dankeschön für Deine nette Zuschrift. LG Ingeborg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).