Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schein statt Sein“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 05.06.2019

Liebe scheinbare DA--->SEINsfinderin Margit...
S onderbar findet im relativen Kerzenschein nur DASEIN statt
I ch traue meinen AUGEN kaum...du wirst von EINSTEIN satt!?!
X -mal dachte ich doch glatt:
---> PACK am Morgen
bringt Kummer + Sorgen....
weil der erste Augen-Schein trügt
und mir mein Waschbärbauch genügt!!!
Herzl. todmüde Abendschmunzler
vom Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Margit Farwig (06.06.2019)

Lieber verhinderter Waschbär Jürgen, gute Morgengrüße von der Ein-Steinverehrerin mit frischem Augenaufschlag. Mögen uns nicht zu viele Steine in den Weg gelegt werden, dann geht es hurtig weiter. In diesem Sinne herzlichen Dank von der Poetenfreundin Margit


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 05.06.2019

...mag sein, dass das Sein sich erstmal verhüllt, doch auch wenn es oftmals Jahre dauern mag, wird der Schein als solcher doch erkannt. Sehr interessanter Text mit aktuellem Anwendungspotential, meint mit herzlichem Gruß zu Dir, liebe Margit, Ingebog

 

Antwort von Margit Farwig (06.06.2019)

… das Sein wurde verhüllt, doch es kommt eines Tages zum Vorschein wie Du auch schreibst, liebe Ingeborg. Heute gibt es eh mehr Schein als Sein, man muss aufpassen. Herzlichen Dank und liebe Grüße Dir von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).