Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Abendstimmung“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Tensho (eMail senden) 09.06.2019

Liebe Anita,
ich habe dein Gedicht gern und auch mehrfach gelesen. Ich habe versucht, mich in diese Stimmung einzufühlen. Deine Worte sind zwar ein wunderschönes Stimmungsbild ( das mit der Symphonie gefällt mir), aber die Verbundenheit mit all dem erscheint mir essentieller als die "oberflächlichere" Beschreibung.
Wieder spontane Gedanken.
Liebe Grüße am Morgen eines Sonnentages
Bernard

 

Antwort von Anita Namer (10.06.2019)

Lach, Bernhard....es ist ein mittendrin. Das Singen der Vögel - vermischte sich mit meinem Singen und meinem Herzschlag. Der Wind in den Blättern - war auch der Wind in meinen Haaren. Die Erde unter mir - war auch der Staub, zu dem ich einmal werde. Das Plätschern und Fließen des Wassers - war der Fluß meines Blutes in mir. Der Sauerstoff - im Baum, in der Erde, im Wasser, in mir - ist in steter Bewegung. Ja - es ist die Verbundenheit, auch mit der oberflächlichen Betrachtung. :) Liebe Grüße in deinen Feiertag, ich hoffe, du findest ein wenig Zeit für dich und deine Familie, Anita


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 06.06.2019

Liebe Anita,
die Abendstimmung mit einer Symphonie gleichsetzen, dann hast du
einen sehr bewegten Abend genießen dürfen.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Anita Namer (10.06.2019)

Liebe Hildegard, wir hören das alles meist erst, wenn wir selber still sind. Dann hören wir den Wind in den Blättern rauschen, den Bach blubbern, die verschiedenen Vogelstimmen, vielleicht die Grillen zirpen. Es kam sogar ein Specht vorbei. Was für ein Wunder das alles ist - mich versetzt es regelmäßig in Staunen. Ganz liebe Grüße, Anita


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 06.06.2019

Abendstimmung im Sommer hat in der Natur immer seine Klasse! Grüße Franz

 

Antwort von Anita Namer (10.06.2019)

Lach, Franzl - und vor allem im Biergarten :) Ganz liebe Grüße in deinen Tag, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).