Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Schloss am Main“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 08.06.2019

Gefällt mir wieder, lieber Franz.

Schicke dir liebe Pfingstgrüße von Hildegard

 

Antwort von Franz Bischoff (09.06.2019)

Herzlichen Dank liebe Hildegard! Diese Stelle ist am Main bei Aschaffenburg ein Traum. Ein Fels ragt in den Main mit einem ganz schmalen Pfad am Ufer und die Fußgänger und Radfahrer müssen sich hier friedlich absprechen! Erinnert mich an die Loreley! Ja und im Hintergrund ist das traumhaft schöne Schloss Johannisburg, das ich wahrlich sehr liebe. https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Johannisburg. Alle meine Freunde aus dem hess. Bereich lieben diese traumhaft schöne Stadt und ich mit Sicherheit! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Night Sun (m.offermannt-online.de) 08.06.2019

Guten Morgen Franz, sicher handelt es sich bei diesem Foto um das Aschaffenburger Schloss, diesen Weg gingen mein Partner und ich letzten Sommer auch entlang. Dir herzliche Grüße und schöne Pfingsttage, Inge

 

Antwort von Franz Bischoff (09.06.2019)

Schön liebe Inge wenn man diese wundervolle Stelle wie Du kennst! Diese Stelle ist am Main bei Aschaffenburg ein Traum. Ein Fels ragt in den Main mit einem ganz schmalen Pfad am Ufer und die Fußgänger und Radfahrer müssen sich hier friedlich absprechen! Erinnert mich an die Loreley! Ja und im Hintergrund ist das traumhaft schöne Schloss Johannisburg, das ich wahrlich sehr liebe. https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Johannisburg. Alle meine Freunde aus dem hess. Bereich lieben diese traumhaft schöne Stadt und ich mit Sicherheit! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Musilump23 (eMail senden) 08.06.2019

Lieber Franz, dein Heimatgefühl malt richtige herzerwärmende Schönwetterwölkchen am blauen Himmel.
Schlösser an spektakulären Orten hingegen erinnern zwar an märchenhafte Vergangenheit und schweben in Gedanken auf Wolke sieben. Oft sind es aber auch in der heutigen kühlen Realität baufällige Ruinen, von Unkraut und Wildnis umgeben, wo sich höchstens die Waschbären breit machen.So gibt es nicht nur Menschen die hier das Besondere suchen und auch finden.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (09.06.2019)

Auch hier Dir lieber Karl - Heinz mein Dank und ein frohes Pfingstfest! Diese Stelle ist am Main bei Aschaffenburg ein Traum. Ein Fels ragt in den Main mit einem ganz schmalen Pfad am Ufer und die Fußgänger und Radfahrer müssen sich hier friedlich absprechen! Erinnert mich an die Loreley! Ja und im Hintergrund ist das traumhaft schöne Schloss Johannisburg, das ich wahrlich sehr liebe. https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Johannisburg. Alle meine Freunde aus dem hess. Bereich lieben diese traumhaft schöne Stadt und ich mit Sicherheit! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 07.06.2019

Ist das Aschaffenburg, Franz? Gut geschrieben, meint RT mit freundlichen Pfingstgrüßen.

 

Antwort von Franz Bischoff (09.06.2019)

Mein Dank lieber Rainer! Diese Stelle ist am Main bei Aschaffenburg ein Traum. Ein Fels ragt in den Main mit einem ganz schmalen Pfad am Ufer und die Fußgänger und Radfahrer müssen sich hier friedlich absprechen! Erinnert mich an die Loreley! Ja und im Hintergrund ist das traumhaft schöne Schloss Johannisburg, das ich wahrlich sehr liebe. https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Johannisburg. Alle meine Freunde aus dem hess. Bereich lieben diese traumhaft schöne Stadt und ich mit Sicherheit! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 07.06.2019

Lieber Franz!
Das kann ich verstehen, dass du in der Ferne dein Heimatland nicht vergisst. Das Bild ist sehr schön und ich liebe Schlösser. Hab in der Dordogne, wo die Familie meines Mannes wohnt, einige besucht und jedes davon erzählt eine Geschichte.
Herzliche Grüße Karin

 

Antwort von Franz Bischoff (09.06.2019)

Danke Dir liebe Karin! Diese Stelle ist am Main bei Aschaffenburg ein Traum. Ein Fels ragt in den Main mit einem ganz schmalen Pfad am Ufer und die Fußgänger und Radfahrer müssen sich hier friedlich absprechen! Erinnert mich an die Loreley! Ja und im Hintergrund ist das traumhaft schöne Schloss Johannisburg, das ich wahrlich sehr liebe. https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Johannisburg. Alle meine Freunde aus dem hess. Bereich lieben diese traumhaft schöne Stadt und ich mit Sicherheit! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).