Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mascha Kaléko verzaubert“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wünsche“ lesen

Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 11.06.2019

hoffentlich keine Wissenslücke, daß ich Mascha Kaleko nicht kenne, Rainer.
Das was ich hier lese, spricht jedenfalls - schon wegen der Kürze ihrer Zeilen und
der Kraft darin - an. Und Du hast dich ihr mit Deinen prima genähert.

Sei gegrüßt

 

Antwort von Rainer Tiemann (11.06.2019)

Vielen Dank, Ralph. Leider wird selbst in Gymnasien diese deutschsprachige Lyrikerin, die nach Goethe am meisten gelesen wird, kaum behandelt, so dass ich seinerzeit mein Gedicht "Bildungslücke" schrieb. Vielleicht auch für dich von Interesse!? Herzlichst RT


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 10.06.2019

ja, lieber Rainer, die Kalenko schreibt gut. Habe mir mal vor längerem ihr Buch gekauft. Sehr lesenswert Und die Insel, ja, die brauchen wir alle. LG von Monika

 

Antwort von Rainer Tiemann (10.06.2019)

Danke fürs Lesen und deinen freundlichen Kommentar, liebe Monika. Ich finde es schade, dass Mascha Kaléko selbst an Gymnasien viel zu selten besprochen wird. Immerhin ist sie nach Goethe die deutschsprachige Lyrikerin, die am meisten gelesen wird. Noch schöne Pfingsstunden wünscht dir RT.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 10.06.2019

Lierber Rainer,

auch ich kenne alle ihre Gedichte und habe sie in meinem Archiv neben all den alten Dichtern. Eine schönes Denkmal hast du ihr gesetzt.

Die Frauen WM ist ein Hammer. Bisher habe ich tollen gekonnten Fussball gesehen.
Erfrischend die wenigen Fouls und Schauspielerei was mich sehr an der Bundesliga stört.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (10.06.2019)

Danke, lieber Karl-Heinz, für deine Einschätzung. MK war großartig, ihre Lyrik unsterblich. Habe vom Damenfußball bisher leider nichts sehen können. Schöne restliche Pfingststunden wünscht euch RT.


Silberfee (daisy1190a1.net) 09.06.2019

Lieber Rainer,

ganz wundervolle Zeilen, mit sehr viel Herz geschrieben - dankeschön!

Liebe Grüße, Uschi Rischanek

 

Antwort von Rainer Tiemann (09.06.2019)

Mein Dank fürs Lesen und deinen so positiven Kommentar, liebe Uschi. Wünsche dir ein schönes Pfingstfest! Herzlichst RT


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 09.06.2019

Schön Rainer! Ja und ich suche mir bald auch eine Insel, für einen wundervollen Urlaub! Grüße Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (09.06.2019)

Du bist der erste Mann, der dieses Gedicht kommentiert, Franz. Lies bitte auch mein "Bildungslücke". Ist auch MK gewidmet. Schöne Pfingsten dir und deinen Lieben wünscht RT.


monalisa (eMail senden) 09.06.2019

wunderschön Rainer! Auch ich bin ein Fan von ihr.
Schöne Feiertag, Ramona

 

Antwort von Rainer Tiemann (09.06.2019)

Freue mich sehr, liebe Ramona, dass es dir ebenso geht. Leider kennen viele sie nicht, da sie auch auf Gymnasien zu wenig behandelt wird. Wünsche dir ein schönes Pfingstfest! Herzlich grüßt dich RT.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 08.06.2019

Lieber Rainer,
danke dir für den Hinweis der bezaubernden Dichterin und ihre Gedichte
gefallen mir sehr und bin beeindruckt.

Liebe Pfingstgrüße schicke dir, Hildegard

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.06.2019)

Danke, liebe Hildegard. Wenn du magst, schau auch in mein Gedicht "Bildungslücke". Liebe Grüße von RT.


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 08.06.2019

Lieber Rainer,
eine gute Ode an eine starke Lyrikerin.
Liebe Pfingstgrüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.06.2019)

Liebe Gundel, mein Dankeschön für deine Einschätzung. Wünsche dir und deinen Lieben ebenfalls frohe Pfingsten! Herzlichst RT.


claudia savelsberg (cs205web.de) 08.06.2019

Ja, Mascha Kaléko war eine großartige Frau und Lyrikerin. Ich erinnere mich an ihr Gedicht "Memento" (1945 geschrieben), in dem sie ihre Angst beschreibt, Angehörige zu überleben: "Bedenkt: Den eigenen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der anderen muss man leben." Damit hat sie das Leiden des Menschen in knappe Worte gefasst, die in unserer Seele nachhallen ... und Trost spenden!
Dir ein schönes Pfingstfest
Herzliche Grüße
Claudia

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.06.2019)

Hallo Claudia, danke fürs Lesen und die auch mir bekannten Gedanken der Kaléko. Auch dir schöne Pfingsten! Herzlichst RT


Sabine Roehl (sabineroehl67t-online.de) 07.06.2019

Wunderschön!!!! ******

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.06.2019)

Für dieses Wort ein herzliches Dankeschön, liebe Sabine. Wünsche dir schöne Pfingsttage. RT


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 07.06.2019

"Die Sonne ruf ich an, das Meer, den Wind,
Dir ihren hellsten Sommertag zu schenken,
Den schönsten Traum auf dich herabzusenken,
Weil deine Nächte so voll Wolken sind. Aus "Kleines Liebeslied".

Sie schreibt aus gelebten Momenten, authentisch. Immer eine Offenbarung. Du hast ihr genau das gewidmet, was sie ausmacht.
Herzlichst Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.06.2019)

Die wenigsten wissen, dass sie auch heute noch nach Goethe die meist gelesene deutschsprachige Lyrikerin ist, liebe Margit. Danke für deine Einschätzung. Ich wünsche dir schöne Pfingsten. Herzlichst RT


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 07.06.2019

Rainer, M.K. war einfach toll!
Ich lese immer wieder gerne ihre Gedichte. Sie war eine starke Frau - hat viel mitgemacht.
Elvis, Mascha, was noch?

Heitere Pfingstgrüße
schickt Ingrid

 

Antwort von Rainer Tiemann (08.06.2019)

Das, liebe Ingrid, ist wohl so, was MK anbelangt. Wenn du RT liest, wirst auch du einiges entdecken, hoffe ich zumindest. Danke und schöne Pfiungsten!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).