Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Rapszeit“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 08.06.2019

Liebe Inge,

wunderschöne Zeilen von dir und das Gelb
im Frühjahr erfreut uns immer wieder und
ein Dank an die schöne Natur.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Inge Offermann (10.06.2019)

Liebe HIldegard, das Rapsfeldgelb wirkt wie ein leuchtender Läufer in der Landschaft. Gerne bedanke ich mich für deine Zeilen und wünsche dir angenehme Pfingsttage. Liebe Grüße, Inge


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 08.06.2019

Liebe Inge,
Ein herrlicher Anblick in Gelb löst
erwärmende Gedanken aus.
Liebe Pfingstgrüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Inge Offermann (10.06.2019)

Liebe Gundel, das flächige Gelb bringt Leben und Leuchten in die Mailandschaft. Herzlichst danke ich dir für deine Zeilen mit lieben Feiertagsgrüßen, Inge


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 08.06.2019

Besonders wenn du im Flieger sitzt, liebe Inge, siehst du in manchen Ländern nur Gelb und Grün. UNd das lässt hoffen. Gern gelesen von RT, der dir schöne Pfingsten wünscht.

 

Antwort von Inge Offermann (10.06.2019)

Guten Morgen Rainer, vom Flugzeug aus betrachtet wirken Rapsfelder und Obstwiesen wie ein gelbgrüner Teppich, der die Mailandschaft überzieht. Herzlichst danke ich dir für deine Zeilen und wünsche dir schöne Feiertage, Inge


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 08.06.2019

Gern gelesen.
HG Olaf

 

Antwort von Inge Offermann (10.06.2019)

guten Morgen Olaf, wenn man die Rapsfarben dann noch in der Natur erblickt, dann erfreut man sich am lebendigen Leuchten. Vielen Dank für deinen Kommentar. Angenehme Feiertage wünscht dir Inge


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 08.06.2019

Liebe Inge,

hier fahren wir an den Sonnenscheinfeldern täglich vorbei und genießen die gelben Lichteffekte, Balsam für die Seele.
Herzlichst Margit

 

Antwort von Inge Offermann (10.06.2019)

Liebe Margit, auch bei uns befindet sich allerdings durch Bäume verdeckt ein Rapsfeld in der Nähe, wenn man durch die Obstwiesen wandert, breitet sich dann das leuchtende Gelb vor einem aus. Herzlichst danke ich dir für deine Zeilen mit herzlichen Feiertagsgrüßen, Inge


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 08.06.2019

Liebe Inge,
schön hast du wieder beschrieben! Bei meiinen Frühjahrsreisen freue ich mich immer an diesem herrlich leuchtenden Gelb.
Liebe Grüße in angenehme Feiertage,
Christa

 

Antwort von Inge Offermann (10.06.2019)

Liebe Christa, bei uns blüht der Raps meist schon in der zweiten Aprilhälfte dank des warmen oberrheinischen Klimas. Auch ich sehe wie du gerne den Wechsel zwischen grünen Flächen und den gelben Rapsfeldern. Herzlich bedanke ich mich für deinen Kommentar und wünsche auch dir mit lieben Grüßen harmonische Feiertage, Inge


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 08.06.2019

Guten Morgen, Inge.
Herrlich..... sattes Gelb unter azurblauem Himmel habe ich am schönsten in Schleswig-Holstein und in diesem Jahr in Niederschlesien ( jetzt Polen) erlebt.
Schöne Pfingsttage
Wünscht dir Ingrid

 

Antwort von Inge Offermann (08.06.2019)

Liebe Ingrid, das intensive Rapsgelb wirkt wie ein lebendiger Patchworkteppich im Frühlingsgrün. Herzlichst danke ich dir für deinen ergänzenden Kommentar und wünsche auch dir schöne Pfingstfeiertage, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).