Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„kloane Liagn“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mundart“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 09.06.2019

Gerne wieder gelesen Paul! Schön! Grüße Dir in das Pfingstfest der Franz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 08.06.2019

Lieber Paul,
ach was bist du für ein lieber Schelm.

Schicke dir mit deiner lieben Frau zum Pfingstfest liebe Grüße
von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (08.06.2019)

Der Schelm betrachte das Lügen nicht als Not- sondern als Zwecklüge was Deinen Kommi zu der *kloana Liag* betrifft... (;-)) Schelmengruß Dein Paule


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 08.06.2019

Lieber Paul,
eine Notlüge ist immer erlaubt:-)))
Hier fehlt nur noch das Foto...
Liebe WE-Grüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (08.06.2019)

Bist ne Schelmin, Gundel... Bild kommt! Dank fürn Schmunzelkommi! vom Paul


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 08.06.2019

Lieber Paul
Gern gelesen
Ach was wird in der Lieb' gelogen
dass sich manche Balken bogen,
nur um an ein Ziel zu kommen,
sei's bei den Freien und den Frommen
und der Wahrheit Gesicht
will man oder kennt es nicht.
Ist dann mal der Spaß vorüber
da verziehn sie sich dann wieder.
Schmunzelgruß Gerhard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (08.06.2019)

Aha - du kennst das wohl auch mit den kleinen Lügen, welche die Frauen hören wollen... Schmunzeldank, lieber Geri!


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 08.06.2019

Lieber Naturbursch,
Bei dieser kernigen Liebeswerbung wird sicher der Busen der Begehrten noch praller und die Backerl röter vor Freud.
Da hat sich die kloane Liag auf jeden Fall glohnd. Fia eich zwoa.
Fränkische...Entschuldigung!!!! Grüße schickt Ingrid

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (08.06.2019)

...tell me sweet little lies... Ja, a bissal schwindln derf ma ja scho, gell!? Sei bedankt fürn verständnisvollen Kommi, liebe Ingrid! herzlich der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).