Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Bitterer Abschied“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tabuthemen“ lesen

Heidelind (Sekretaeriaol.com) 22.09.2019

Schwieriges Thema, auch wenn Du es mit einer gewissen Leichtigkeit beschrieben hast. Ich bin auch heute noch der Meinung, das es für gleichgeschlechtliche Liebe genügend Probleme gibt und noch viele Hürden übersprungen werden müssen. Dabei geht es nicht um Heirat oder Kinder adoptieren usw. Es sind ganz einfach die ewigen Anfeindungen, Wobei es wohl prominente Paare einfachen haben. Liebe Grüße, Heidelind

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.09.2019)

Vermutlich ist es so, liebe Heidelind. Ganz herzlich danke ich fürs Lesen und deinen schlüssigen Kommentar. Sei vielmals von mir gegrüßt. RT


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.06.2019

Was für den Ben war 'ne Komödie,
das war für Clara 'ne Tragödie.

Rainer, das Leben ist kein Wunschkonzert.

Schmunzelgruß von Adalbert.

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.06.2019)

Ein Dankeschön aus dem Urlaub, Bertl, fürs Lesen und den passenden gereimten Kommentar. Wenn man Menschen mag, kann man auch über Schicksale berichten. Herzlich grüßt dich RT.


Silberfee (daisy1190a1.net) 15.06.2019

...und wenn das Herz zur rechten Zeit,
erkennt grad` noch was es erfreut,
zum Glücklichsein es braucht nicht viel
wenn nur die Liebe ist im Spiel!

Brillant geschrieben - chapeau!
Liebe Grüße aus Wien Ursula Rischanek

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.06.2019)

Liebe Uschi, mein herzlicher Dank für deine Einschätzung. Wünsche dir einen gemütlichen Sonntag im schönen Wien. Herzlichst RT


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 14.06.2019

Lieber Rainer! Welch eine Enttäuschung für Clara. Auch, wenn sich Menschen mit einer solchen Neigung heute nicht mehr verstecken müssen, werden sie trotzdem oftmals kritisiert. Also so ganz normal finden manche Leute das nicht aber für mich soll jeder machen, was er will solange er glücklich dabei ist. Liebe Grüße Karin

 

Antwort von Rainer Tiemann (14.06.2019)

Ich sehe das wie du, liebe Karin, und ich denke, man sollte darüber auch schreiben. Vielleicht ist es sogar hilfreich. Meine Geschichte kommt aus dem täglichen Leben, habe sie lediglich gereimt inszeniert. Ein schönes Wochenende! Danke fürs Lesen. Herzlich grüßt dich RT.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 13.06.2019

Hallo lieber Rainer. Zum Glück leben wir in anderen Tagen als früher und so kann sich jeder frei zu diesem bekennen, was für ihn gewichtig im Leben ist! Ich für meine Person lebe hier sehr tolerant. Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (13.06.2019)

Wichtig allein bleibt Toleranz, Franz. Und die ist nicht überall in der Welt vorhanden. Danke fürsd Lesen. Herzlichst RT


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 13.06.2019

Jonas hat alles ins "Reine" gebracht. Auch Ehen trennen sich heute ohne Groll, bleiben wegen der Kinder verbunden. Habe einen Leserbrief an unsere Zeitung vor Jahren geschrieben: Gleichgeschlechtliches, eine Lanz gebrochen, da ich schon immer dachte, was können sie dafür, dass sie so geboren wurden, lieber Rainer. Habe einen Anruf von einer Mutter bekommen, die sich herzlich dafür bedankte.

Liebe Grüße von Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (13.06.2019)

Sie können nichts dafür, Margit, das ist wohl wahr. Aber in vielen Ländern ist es noch immer fast ein Verbrechen "anders" zu sein. Danke fürs Lesen und liebe Grüße. RT


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 13.06.2019

Lieber Rainer,
heute braucht keiner mehr dieses Verspeckspiel und man
kann seine Liebe offen bekennen.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Rainer Tiemann (13.06.2019)

Danke, liebe Hildegard, fürs Lesen und deinen Kommentar. Auch wenn wir so denken, ist es in vielen Ländern fast undenkbar. Herzlich grüßt dich RT.


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 12.06.2019

Beim nächsten Mann ist Clara schlau - wird VOR der Planung seine Frau.
Schmunzelgrüße von Ingrid

 

Antwort von Rainer Tiemann (12.06.2019)

"Das wäre doch der größte Mist, da Jonas jetzt Bens Lover ist ..." Danke fürs Lesen und deinen gereimten Kommentar, liebe Ingrid. Herzlichst RT


claudia savelsberg (cs205web.de) 12.06.2019

Da hast Du meine Allgemeinbildung wirklich bereichert; denn jetzt weiß ich, was ein Grund für platonische Liebe sein kann ... könnte ... aber nicht immer muss.
Humorvolle Grüße schickt Claudia
Magst Du mal wieder bei mir reinschauen?

 

Antwort von Rainer Tiemann (12.06.2019)

Liebe Claudia, ich tue, was ich kann ... Auch wenn es nicht sehr viel ist. Schaue bei Gelegenheit wieder bei dir rein. Danke und freundliche Grüße von RT.


Night Sun (m.offermannt-online.de) 12.06.2019

Guten Abend Rainer, so konnte die Ehe wenigstens nicht schief gehen, da er seine Neigung noch rechtzeitig erkannte. Eine angenehme Nacht wünscht dir herzlichst Inge

 

Antwort von Rainer Tiemann (12.06.2019)

Das denke ich, war für beide das Beste, das ihnen passieren könnte, Danke fürs Lesen und liebe Grüße von RT.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).