Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schatten einer Kur“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Groteske“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.06.2019

...Rainer, einen Kurschatten stell auch ich mir anders vor.
LG Bertl.

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.06.2019)

Dem, lieber Bertl, ist nichts hinzuzufügen. RT dankt vielmals fürs Lesen!


hgema (infolyrik-kriegundleben.de) 19.06.2019

Hallo Rainer,

sehr geschmunzelt über Deine Einfälle, vieles andere wurde schon gesagt, LG Heidrun

 

Antwort von Rainer Tiemann (19.06.2019)

Danke, liebe Heidrun. Jetzt wird mein Urlaub noch schöner. Herzlich grüßt dich RT.


Karin Lissi Obendorfer (lissikaringmx.de) 18.06.2019

Lieber Rainer,
da mußte ich doch herzlich lachen, als ich deine Zeilen las. Für viele wird wohl
die Kur so verlaufen, für andere wieder "lieblicher"...
Wünsche dir einen sonnigen Tag, herzlichst Karin Lissi

 

Antwort von Rainer Tiemann (18.06.2019)

Lese im Urlaub deinen freundlichen Kommentar, liebe Karin Lissi, und freue mich, dass du Freude am Gedicht hattest. Danke und herzliche Grüße von RT.


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 16.06.2019

Dieser Max ist doch ein Trottel, schon so schwach und noch und nocher. Eine Kur im Schatten der Gelüste, bleibt er sich selber nur die Büste, lieber Rainer. Trefflich auf den Punkt gebracht, kein Schatten über diesem wacht...lach
Herzlichst Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.06.2019)

Wenn es dich erfreute, liebe Margit, war das Schreiben nicht umsonst! Danke mit herzlichem Gruß. RT


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 16.06.2019

Lieber Rainer,

bei einer nomalen Lebensweise braucht
man auch keine Kur und die ganze Quälerei
hät ein Ende und Max geht wieder auf Tour.

Lieben Sonntagsgruß von Hildegard

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.06.2019)

Deinen geschätzten Kommentar, liebe Hildegard, werde ich dem erfundenen Protagonisten Max weiterleiten. Schmunzelnd mein Dank und freundliche Güße. RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 16.06.2019

Lieber Rainer,

es gibt in dieser Zeit viele junge Greise
bedingt durch falsche Lebensweise.
Ich bin noch munter und vital
wenn auch alles nicht mehr normal.

Sehr schön dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.06.2019)

Freue mich immer, lieber Karl-Heinz, von dir gute Nachrichten zu hören, vor allem dass es dir gut geht. Danke für deine Einschätzung. Herzlichst RT


Silberfee (daisy1190a1.net) 15.06.2019

...und so war Maxens Charm ermattet,
und von Kurschatten beschattet,
da hilft kein Klagen und kein Weh,
auch nicht gesunder Kräutertee.

Er sollte sich doch ganz schnell fragen,
an gutem Essen wieder laben
und ist er erst mal wieder fit,
kommt dann der Liebesappetit.

Die Damen es zu schätzen wissen,
wenn sie ihn nunmehr nicht vermissen,
die Hose sitzt jetzt super toll,
wenns Bäuchlein ist auch wieder voll !

Immer augenzwinkernd ;-))) liebe Grüße Uschi Rischanek

 

Antwort von Rainer Tiemann (16.06.2019)

Dein gereimter Kommentar, liebe Uschi, war lesenswert. Danke mit freundlichem Gruß. RT


claudia savelsberg (cs205web.de) 15.06.2019

Ich liebe Wortspiele und Deine feine Ironie!
Herzliche Grüße, Claudia

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.06.2019)

Darüber, liebe Claudia, freut sich RT, der vielmals grüßt.


rnyff (drnyffihotmail.com) 15.06.2019

Herrlich, wie man mit den Begriffen spielen kann. Wenn man zum Schatten seiner selbst wird, ist die Kur in die Hose gegangen. Eine Kur würde ich mir nie verschreiben lassen, da könnten die schönsten Kurschatten rumwandeln. Ich bin Befehls- und Ordnungsresistent. Herzlich Robert

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.06.2019)

Du siehst, lieber Robert, ich bemühe mich. Mein Dank für deine Einschätzung. Freundliche Grüße von RT.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 15.06.2019

Ohne Schatten lieber Rainer lebt man glücklicher dort! War schon mehrfach auf Kur und war auch so zufrieden! Grüße Dir der Franz
*Bei einer wundervollen Kur in Bad Berleburg hatte ich eine tolle Freundschaft mit einem älteren Herren, der mehr als nur Fan und Mitglied von Bayer 04 Leverkusen war! Die Gespräche werde ich nie vergessen und schade, er ist schon verstorben! Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.06.2019)

Dann war sicher der Mann von Bayer 04 Leverkusen dein Kurschatten, lieber Franz, meint schmunzelnd RT. Danke fürs Lesen!


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 15.06.2019

Guten Morgen, Rainer,

Doch mitten in Maxens Ermatten,
ahnt er: er selber ist der Schatten!

Schmunzelgruß von Andreas

 

Antwort von Rainer Tiemann (15.06.2019)

Treffend auf den Punkt gebracht, Andreas. Danke. Ein schönes Wochenende wünscht dir RT.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).