Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Glaube“ von Ingeborg Henrichs

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingeborg Henrichs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.06.2019

...Ingeborg, der Glaube kann Berge versetzen und die Hoffnung stirbt zuletzt.
LG Bertl.

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (25.06.2019)

Das stimmt, Bertl, auch wenn sich manches erst im Rückblick bewahrheitet.Lb.Dank und lb.Grüsse schickt Dir Ingeborg


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 19.06.2019

Liebe Ingeborg,
wie ein Fingerzeig nach OBEN,
Auch ein kleines Gebet,
so meine Gedanken.
Liebe Sommergrüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (20.06.2019)

Dankeschön, liebe Gundel, für Deine bereichernden, trefflichen Gedanken. Freut mich, dass Du die Zeilen so empfunden hast. Herzlich grüßt Dich Ingeborg


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 18.06.2019

Liebe Ingeborg,

alles ist im Fluss (panta rei) und bringt mal köstliche, mal böse Veränderungen, aber selbst diese bleiben nicht ewig, das Karussell dreht sich unscheinbar aber selbst erlebend als Mensch.

Herzliche Grüße Dir von Margit

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (20.06.2019)

Danke, liebe Margit, für Deine vertiefenden Gedanken, denen ich interessiert gefolgt bin. Der Mensch als Teil im Zeitenfluss, in dem nichts bleibt, nichts abgeschlossen ist und sich nichts wiederholt. Herzliche Grüsse schickt Dir Ingeborg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).