Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Und wieder einmal der Mond“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

24.06.2019
Bild vom Kommentator
"Und immer wieder ist es so,
den Mond zu sehen, macht uns froh.
Denn dabei merken wir geschwind,
wie gerne wir am Leben sind."
Mondsüchtig - wie schon so oft - machen uns deine Gedanken!
Herzliche Urlaubsgrüße von der holländischen
Nordsee sendet die dein Lyrik-Freund RT

Margit Farwig (24.06.2019):
Die holländischen Nordseewellen überwinden Mondesschwellen in heiterer Furore, lieber Rainer, strahlen herunter Mondamore….Herzlichen Dank und weiterhin gute Erholung, wir ziehen Ende Juli an den deutschen Strand mit dem Laptop in der Hand...Schmunzelgrüße von der Lyrikfreundin Margit

Gundel (edelgundeeidtner.de)

19.06.2019
Bild vom Kommentator
liebste Margit,
eine herrliche Liebesode an den Freund Mond,
kann ich nur zustimmen und gefällt, freu und träum.
Liebe Regengrüße schickt dir herzlich deine Gundel

Margit Farwig (19.06.2019):
Liebste Gundel, er ist durch nichts zu ersetzen, er steht da oben und wir fallen in Trance...lach Herzlich danke ich dir mit lieben Grüßen von deiner Margit

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

18.06.2019
Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

da ich weiß, dass du eine Mondanbeterin bist, hast du mich
wieder nit deinem romantischen Gedicht verzaubert und
erntest meinen Dank.

Liebe Grüße von Hildegard

Margit Farwig (18.06.2019):
Liebe Hildegard, einen großen Dank strahlt die Mondanbeterin auf dich herunter mit lieben Grüßen von Margit

henri (ingeborg.henrichsarcor.de)

18.06.2019
Bild vom Kommentator
...nicht zu Unrecht werden dem Mond besondere Kräfte zugesprochen, liebe Margit, und eine liest sich hier in
wunderfeinster Lyrik; ach, wie schön. HG in der abnehmenden Mondphase schickt Ingeborg

Margit Farwig (18.06.2019):
Liebe Ingeborg, zusammen mit dem Mond sende ich Dir den herzlichsten Dank und ganz liebe Grüße mit einem Lächeln aus der Mondeshelle. Herzlich Margit

esuark (gekrhigmail.com)

18.06.2019
Bild vom Kommentator
Liebe Margit
gern gelesen
"die volle Größe noch nicht steht....."
das ist überall so dass nichts geht.
Voll hoffen schaust Du auf den Mond,
Dein Goldstern liegt im Bette,
glaubst Du dass der Mond
was andres für Dich hätte?
da schmunzelt Gerhard



Margit Farwig (18.06.2019):
Lieber Gerhard, Dir wurde es sicher gestern Abend beim Anblick des Vollmondes wunderlich, was nicht verwerflich oder verstrickt. Habe ich volles Verständnis für dieses Gebaren, betrifft es doch Männer in Scharen. Sei nicht traurig, noch betrübt, im Alter es viel Schönes gibt... Schmunzelgrüße von Margit

rnyff (drnyffihotmail.com)

18.06.2019
Bild vom Kommentator
Sehr romantisch, ich versuche Dir nachzufühlen und möchte Dir auch ein paar Zeilen widmen:
Vor fünfzig Jahren, das ist klar,
Hat man den Mond erobert.
Du stehst am Fenster, wunderbar,
Und denkst nicht mal an Robert.
Du sehnst Dich nach dem Mann im Mond,
Doch fehlt Dir die Rakete.
Du denkst nicht einmal an James Bond,
Ich tröste Dich Margrete.
Mit verschmitztem Lächeln, Robert


Margit Farwig (18.06.2019):
Vom Glück gezwickt, bin ich entzückt, der Mann im Mond ist nun entthront, der Robert fliegt hat ihn gekriegt den Platz im All mit lautem Knall. In Euphorie ich mich verglüh und lenke sie die hübsche Mail zu meiner echten Freundin Margarete. Schmunzelgrüße von Margit

Bild vom Kommentator
Hallo Margit

Spazier mir bloss nicht auf dem Dach rum . Nicht dass du noch mondsüchtig wirst.
Ich mag ihn auch sehr den Dicken da oben. Du hast ihm schöne Zeilen gewidmet und die hat er auch verdient.
Nach langer Zeit wiedermal schick ich dir liebe Grüsse Heike

Margit Farwig (18.06.2019):
Liebe Heike, gern danke ich dir für deinen Vorstoß in die Mondlandschaft, die uns immer wieder bewegt. Aber auf das Dach krabbele ich nicht und dann womöglich mit der Rolle rückwärts ins Irdische zurück...lach Ganz liebe Grüße von Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).