Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Freunde!!!“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.06.2019

Lieber Klaus,
deine Geschichte gefällt mir und es ist ein Reichtum gute Freunde
zu haben und das hilft über manches Problem.
Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 25.06.2019

Deine gut inszenierte Geschichte spricht ein sensibles Thema der Zeit an, lieber Klaus. Doch wenn du die Situationen in anderen Ländern kennst, z.B. in Italien oder Griechenland, weißt du erst, wie gut es uns Deutschen geht. Wichtig ist und bleibt, dass Freunde dich im Leben begleiten. Das mindert oft ein Problem. Freundlich grüßt dich RT.

 

Antwort von Klaus Lutz (25.06.2019)

Nimm doch irgend einen Negerstamm im Kongo! Denen geht es noch schlechter! Solche Vergleiche passen einfach nicht! Das Land wird von verblödeten Politikern zerstört! In allen Bereichen! Das ist das Problem! Von einem Industrieland! Mit den besten Universitäten und Schulen! Zum Sozialamt der Welt! Dank linksgrünversufften Gutmenschentum! Das nächste mal mehr! Danke für den Kommentar! Klaus


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 24.06.2019

Lieber Klaus, eine wunderbare Zusammenfassung der großen Probleme dieser Zeit.
Die Unterschiede zwischen arbeitenden Menschen und den Superreichen stinken yum Himmel. Die Inflation schleicht nicht mehr, sie rast und viele Menschen bleiben dabei auf der Strecke.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Klaus Lutz (24.06.2019)

Die Staaten waren noch nie so verschuldet! Die USA führen da! Irgendeine Lösung wird es da geben! Inflation! Crash! Krieg! So wie die USA zur Zeit gegen Russland hetzen! Und nur Lügen ohne Ende! Da denke ich die machen Krieg! Fangen mit dem Iran an! Und der Wahnsinn beginnt! Danke für den Kommentar! Klaus


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 24.06.2019

Richtig Klaus, soooo ist es zu oft! Grüße Franz


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 23.06.2019

Manch nüchterne Bestandsaufnahme zur Realität findet sich in Deinen Zeilen wieder, mitunter beunruhigend. Doch wie oft können dann Gespräche mit Freunden einfach nur wohltuend sein. Idee zum Gedicht gefällt mir. HG von Ingeborg


rnyff (drnyffihotmail.com) 23.06.2019

Gut beschrieben und auch glaubhaft. Gebe zu, dass ich froh bin nicht mehr in Deinen jungen Jahren zu stecken. Fantasie hast Du reichlich, das finde ich super und in vielen Punkten muss oder kann ich Dir nur zustimmen. Herzlich Robert

 

Antwort von Klaus Lutz (23.06.2019)

Danke für den Kommentar! Was mich aufregt: Der Odenwald wird jetzt auch mit Windkrafträdern verspargelt! Dank den Grünen! Das ist alles nur noch der Wahnsinn! Wer wählt solche Blinggänger! Na ja! Bis dann Klaus


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).