Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sommerwünsche“ von Karl-Heinz Fricke

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Heinz Fricke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 28.06.2019

Wenn du jetzt in Europa Urlaub hast und am Meer weilst, ist es zumindest erträglich. Sonst zu heiß! Wir würden dir gerne Regen abnehmen, lieber Karl-Heinz. Prina geschrieben. Hoffe, du hast alles gut überstanden. Herzlich grüßt dich RT.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Lieber Rainer, ich danke dir. Seit drei Tagen haben wir tägliche Gewitter Perioden wechselnd mit Sonnenschein. Gestern war Siebenschläfer und wir hoffen, dass es mit Kanada nichts zu tun hat. Im Moment ist bei uns soweit aller okay., abgesehen von den Gesundsheitsproblemen meiner Frau. Was kann man mit 92 erwarten. Ich habe den Haushalt zu 80 % übernommen und ich habe kaum Zeit zu dichten zumal ich auch nach den Garten sehen muss. Heute kam die Aushilfe und ich habe ein wenig Zeit, um mich für die letzten Kommentare zu bedanken. Herzlich Karl-Heinz


Silberfee (daisy1190a1.net) 26.06.2019

Schöne Gedanken in wunderbare Zeilen gesetzt - bei uns schon hochsommerliche Tropenhitze in Wien derzeit! Liebe Grüße Uschi Rischanek

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (27.06.2019)

Liebe Uschi, ich danke dir für die netten Worte. Immer noch vorherrscht bei uns in den kanadischen Rockies das Regenwetter. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Herzlich Kartl-Heinz


Musilump23 (eMail senden) 25.06.2019

Lieber Karl-Heinz,
der Kalender zeigt uns eine schnurgerade Richtung an und verbreitet eine vermeintliche Schnelligkeit die besagt, dass das halbe Jahr 2019 bald um ist. Über den Frühling, mit dem recht kühlen Monat Mai, sowie der derzeitigen Sommerhitze lässt sich hinsichtlich des spürbaren Klimawandels philosophieren. Mit der Sonne kommt immer der Moment worauf man sich freut, aber eine Abkühlung mit Regen tut derzeit auch gut. Tatendurstig bei jedem Wetter sind die Dichter in ihren Reimen nicht faul, deine Sommerwünsche sind in ihren Bildern bestens illustriert.
PS: Wir haben noch ein paar Tage Urlaub drangehängt, da das Wetter wunderbar ist.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Lieber Karl-Heinz, bei uns ist das Wetter genau das Gegenteil. Der Mai war herrlich warm und fast regenlos. Dafür ist der Juni für meine Gärtnerbegriffe eine Katastrophe war das extra Wachstum anbetrifft. Die wilden Puter mit ihren vielen Jungen richten große Schäden an. Ich hatte 20 schon halbgrosse Romainsalate stehen, die mir die Viecher fast gänzlich abgefressen haben. Die kläglichen Reste hab ich mit Hühnerdraht geschützt und die Pflanzen erholen sich langsam. Die Kartoffeln sind meterhoch und die Himbeeren sehen aus wie ein dichter Wald mit zahlreichen Früchten. Die Kirschen sind diesemal ohne Maden, weil das schlechte Wetter die Fruchtfliegen abgewehrt hat. So ist meistens das Gute und Schlechte dicht beieinander. Wir wünschen euch eine gute Heimfahrt ohne die lästigen Staus. Herzlich Karl-Heinz.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.06.2019

Lieber Karl-Heinz,
sehr gerne gelesen und so sieht man wieder, wie der Juni sich bei
uns entwickelt. Die Waldbrandgefahr ist wieder im Vormarsch und
die heftigen Windböen bei 37 °C im Schatten geben den Rest.
Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Liebe Hildegard, in den letzten drei Tagen hatten wir 8 Gewitter mit viel Ragen und auch groben Hagel, der alles weiß gemacht hat.. Da unsere Heizung im Sommer abgestellt und auf Kühlanlage eigerichtet ist muss man einen Pullover anziehen. Nicht gerade sommerlich. Ich danke dir und grüße dich herzlich, Karl-Heinz


Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 25.06.2019

Lieber Karl-Heinz,

bei uns war der Mai so verregnet. Der Juni war halbwegs sonnig, mit manchem Gewitter. Was jetzt kommt, da werde ich wohl im Haus bleiben, denn Hitze vertrag ich gar nicht. Meinen armen Blumen wird es auch nicht bekommen, wenn die Sonne so erbarmungslos ist. Die Nächte sind schön mit sternklarem Himmel und herrlichen Düften. Ich wünsche Euch jetzt einen richtig schönen Sommer,

liebe Grüße,

Heidi

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Liebe Heide, der Mai war unerwartet schön. Dagegen war der ganze Juni regnerisch und seit Tagen gespickt mit Gewittern mit nicht nur heftigen Regenschauern sondern auch mit Hagel, der die Erde weiß bedeckt hat. Nun warten wir auf Sonnenschein im Juli und August. Icvh danke dir und grüße herzlich Karl-Heinz


manana28 (klausheinzlgmx.de) 24.06.2019

Ein treffendes und sehr gutes Werk !! Hab es sehr gern gelesen, lieber Karl-Heinz !!! War heute einkaufen und letztlich froh, wieder zu Hause zu sein. Eine Schweinehitze zur Zeit... Und dann die heftigen Gewitter. Bei uns in Passau reichen sie kaum zu Abkühlung... eher Schwüle breitet sich aus.

Fürwahr erfrischend Deine Zeilen !!!
Ganz liebe Grüße, dem Poeten aus Kanada, meinem guten Freund !
Herzlichst Klaus

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Lieber Klaus, ich ziehe nur selten den Pullover aus. Neben den täglichen Gewittern seit Tagen mit heftigen Regen- und Hagelschauern kam nur für kurze Zeiten die Sonnen durch. Die schiefergraue Wolkendecke gab keine malerische Wolkenbilder ab. Ich danke dir und grüße dich Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.06.2019

...Karl-Heinz, das Wetter spielt verrückt. Bei uns war der Mai verregnet und kalt; jetzt kommt die Hitze mit Gewalt.
Deine Sommerwünsche hast du uns jedoch auf hervorragende Art auf dichterische Weise dargebracht.
Mögen sich deine Wünsche bald erfüllen!
LG Bertl.

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Lieber Bertl, Derr Mai war bei uns besser als der Juni mit seinem Regen, Hagel und mangelndem Sonnenschein. Der Juli soll jedoch heiss und trocken werden wie in jedem Jahr hier. Ich danke dir und grüße, Karl-Heinz


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 24.06.2019

Lieber Karl Heinz
Gern Gelsen
Das Wetter und seine Kapriolen
die bleiben am besten uns gestohlen.
Warum so heiß, warum so kalt
warum so nass und trocken halt,
das alles ist ein Ärgernis
und ein jeder weiß gewiß
wie er das Wetter gerne hatte
so kommst es nicht -i ch wette .....
Herzlich Gerhard

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Lieber Gerhard, Es scheinbt der Regen dieser Welt nur allein auf Fruitvale fällt Gewitter und auch Hagelschauer gefallen nicht dem Hobbybauer. Aber warum das Gezeter weils besser ist als.......... gar kein Wetter. Ich danke dir und grüße euch Karl-Heinz


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 24.06.2019

lieber Karl-Heinz,
hier ist Sommer, leider ohne Regen.
Im Garten gibt es Schattenplätzchen.
Dein Gedicht gern gelesen. Schön, dass
Es bei euch noch Flieder gibt. Hier ist
Rosenzeit.
Liebe Sommergrüße schickt dir herzlich
Gundel

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Liebe Gundel, bei uns ist auch Sommer und leider sehen wir die Sonne nur wenig. Seit drei Haben wir heftige Gewitter und gestern hatten wir ein Hagelschauer, der in Gärten viel Schaden angerichtet an. Alles war weiß. Ich danke dir und grüße dich herzlich Karl-Heinz


rnyff (drnyffihotmail.com) 24.06.2019

Sehr gut und treffend beschrieben. Ich kann mich an ganz heisse Monate im Juni/Juli und August in Kanada erinnern und wenn man dann mitten im Wald lebt, hat man ständig Angst vor dem Feuer, selbst wenn man eine potente Pumpe im See installiert hat. Dauerregen im Juni dürfte doch eher die Ausnahme sein. Herzlich und viele sonnige nicht zu heisse Tage, Robert

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Lieber Robert, der Mai war heisser und trockener als der Juni. In den letzten Tagen hatten wir abwechselnd mit Sonnenschein viele Gewitter mit Stromausfällen. Jetzt hoffen wir auf den Juli aber nicht auf 30 Grad plus. Die jährlichen Feuer halten viele Touristen und Urlauber davon ab nach BC zu kommen. Viele Ortsbewohner lassen aus Furcht vor Feuer die großen Nadelbäume in Hausnähe abholzen. Ich danke und grüße dich, Karl-Heinz


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.06.2019

Hallo lieber Karl - Heinz. Der Winter ist auch für mich nichts und nun kommen wahrlich wie heute beschrieben die Hitzetage! Grüße Hildegard und Dir der Franz

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Lieber Franz, unser Wetter hat sich nicht viel geändert. Die Temperaturen sind um 20 Grad, aber nächtlich nur um 10 Grad. Gewitter fast täglich, die wiederum die Waldbrände auslösen. Herzlich Karl-Heinz


MarleneR (HRR2411AOL.com) 24.06.2019

Lieber Karl-Heinz,

wie wäre es, du schickst uns ein bißchen Regen aus Kanada und
wir schicken dir und euch die heißen Sonnenstrahlen, die im Moment
bei uns sind. Es soll diese Woche bis an die 40 Grad werden und das im
Juni, kaum auszuhalten. Aber, wie heißt es so schön, der Mensch ist nie zufrieden
mit dem Wetter und doch kommt es , wie es kommt.

Liebe Sonnengrüße zu euch von Marlene

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Lieber Marlene, zuviel Regen und zu heisse Sonne sind beide nicht erwünscht. Was man gerne hätte bekommt man selten und so muss man zufrieden sein, dass es überhaupt ein Wetter gibt. Ich danke dir uns grüße herzlich Karl-Heinz


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 24.06.2019

Hallo Karl-Heinz

Ich mag ja auch den Sommer, aber bei uns sollen es 40 Grad werden die Woche. Das muss ich nicht haben. Ich liebe die lauen Abende wo man draußen sitzen kann. Das ist schöner als so manches Fernsehprogramm.
Regen muss auch ab und zu mal sein, aber nicht zu viel.
Schöne sommerliche Zeilen von dir.
Liebe Grüße nach Kanada schickt dir aus dem Hessenland Heike

 

Antwort von Karl-Heinz Fricke (29.06.2019)

Liebe Heike, ich danke dir. Leider hat sich bei uns nicht viel geändert. Seit drei Tage ein Gewitter nach einander. Dazwischen Sonnenschein mit Temperaturen um 20 Grad. Wir hoffen, dass der Julz trockener aber nicht zu heiss wird. Herzlich Karl-Heinz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).