Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Chinas Punktesystem“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.06.2019

Lieber Robert,
es ist schon erschreckend wie sich das Punktesystem
auf den Menschen auswirkt. Bei allem was da abläuft
vergessen wir, dass die Menschen es für fast normal
ansehen. Darüber habe ich auch einen Bericht gesehen,
ob es der gleiche ist, weiß ich nicht. Ich lese ihn aber
noch.
Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (25.06.2019)

Danke Dir und muss Dir sagen, es ist mir wie Dir ergangen. Ich habe es im TV gesehen, vielleicht findest Du es via Computer, Lesch im ZDF. Wenn Du vom Staat dermassen beobachtet wirst und nach Punkten belohnt oder bestraft wirst, wobei die Chinesen es fast als normal empfinden, dann macht das doch etwas Angst. Herzlich Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.06.2019

...Robert, ich frag mich, was hat Überwachung mit den Grundgedanken des Komunismus zu tun?
Oftmals man vergisst, auch Jesus war ein Kommunist.
LG Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (24.06.2019)

Mein Lieber hab Dank, aber Du liegst völlig falsch. Eine Idee wie den Kommunismus oder auch den Nationalsozialismus kannst Du nur mit einer möglichst totalen Überwachung realisieren und das geht heutzutage in der digitalen Welt wesentlich einfacher. Magst Du auch dem Grundgedanken des Kommunismus nachhängen, er ist unmenschlich, entspricht nicht der menschlichen Natur, hat weltweit versagt und lässt sich nur in China mit einer rigorosen Überwachung durchführen. Der Chinese ist froh, wenn es ihm besser geht als früher, er hat den Spatz in der Hand, aber die Taube auf dem Dach wird das Volk früher oder später bemerken. Den guten Jesus lege ich im Moment zur Seite. Lieber Gruss Robert


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 24.06.2019

Lieber Robert
gern gelesen
Das alles hatten wir schon
nur wenige hatten was davon
wer trotzdem den Mund ausfgerissen
ging es danach verdammt beschiessen.
lb Gruß Gerhard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (24.06.2019)

Danke Dir, ich weiss es und heute ist es in der digitalen Welt noch wesentlich einfacher ein solches System zu unterhalten und ich wollte bloss davor warnen. Die Anfänge sind auch schon bei uns für den Aufmerksamen zu beobachten. Ich denke, wehret den Anfängen. Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).