Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Morgenglanz“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.07.2019

Hildegard, eine kalte Suppe, ein kater Kaffee,
oder ein Eistee, da ruft man juchee!

LG Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (09.07.2019)

Lieber Bertl, noch meinen herzlichen Dank für deine guten Tipps an heißen Tagen, die ich gerne annehme. Jetzt erholen wir uns erstmal von den heißen Tagen und freuen uns, wenn uns die Sonne wieder ordentlich einheizt. Dir einen schönen Tag mit lieben Grüße von Hildegard


Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 01.07.2019

Liebe Hildegard,
das mit der kalten Suppe war eine wunderbare Idee gleich heute umgesetzt - Gazpacho mit gerösteten Weissbrotwürfelchen sanft in etwas Öl und Knoblauch angebraten, darüber noch kleingeschnittene Paprikawürfelchen und Gurkenwürfel, erfrischend, köstlich und auch noch gesund dazu!

Ein herrliches Gedicht zu diesen extremen Hitzetagen, angeblich ab morgen etwas kühler!
Liebe Grüße aus dem hochsommerlichen Wien, Uschi Rischanek

 

Antwort von Hildegard Kühne (03.07.2019)

Liebe Uschi, danke dir herzlich für deinen informativen Beitrag. Freut mich, dass ich dir eine Anregung geben konnte und was du gezaubert hast, hätte ich auch gerne gegessen, lecker. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 01.07.2019

Liebe Hildegard,

abdunkeln, das hilft und wenn es Abend wird, durchlüften. Die Sonne ist ja unser Lebenselixier, dann darf sie auch einmal so richtig klotzen, dann werden wir ihr eben Klotz am Bein...lach...

Kühle Grüße aber lieb von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (03.07.2019)

Liebe Margit, für deine Anregung meinen Dank und wir wissen uns auch zu schützen, wie du schon sagst, die Sonne bereichert unser Leben. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 01.07.2019

Liewbe Hildegard,

die Sonne, die ist immer wichtig. Bedauern jedoch sind Leute, die beruflich ihr in extremen Fällen ausgesetzt sind. Wir können uns jedoch im kühlen Haus verkriechen,
was wir auch tun, sowie wir uns im kalten Wintertagen auch nicht draußen bewegen.
Das sind die Vorzüge des Alters.

Sehr schün dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (03.07.2019)

Lieber Karl-Heinz, für deinen aussagekräftigen Kommentar meinen Dank und da kann ich dir wirklich zustimmen. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Night Sun (m.offermannt-online.de) 30.06.2019

Liebe Hildegard, die Frühstunden sind noch die erträglichsten an einem solchen Hitzetag, da begrüßt man den Morgenglanz der Sonne noch gerne. Dir liebe Sonntagnachtgrüße, Inge

 

Antwort von Hildegard Kühne (03.07.2019)

Liebe Inge, meinen lieben dank für deinen Kommentar und jetzt können wir ein wenig durchschnaufen und das tut gut. Lieben Gruß von Hildegard


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 30.06.2019

Hallo Hildegard!
Puh!
Ich habe den Sonnenschirm geschlossen, 35.Grad auf dem Thermometer.
Ein Sahara Mistral weht mit ins Gesicht!
Schnell den Backofen verlassen und rein in die kühle Wohnung!
Aber trotz Wärme, klagen tu ich nicht. Wärme ist schön, am richtigen Ort muß man sein!
Liebe Grüße und viel Sonnenschein!
Horst Werner

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.06.2019)

Lieber Horst Werner, danke dir herzlich für deinen informativen Beitrag und auch wir haben die Terrasse verlassen und haben uns ins Haus begeben, indem 24 Grad angenehm kühl sind. Liebe sonnige Grüße von Hildegard


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 30.06.2019

Liebe Hildegard,
der Morgenglanz ist ein Genuss. Die Hitze fördert den Verdruss! Ein hübsches Gedicht!
LG. Michael

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.06.2019)

Lieber Michael, freut mich sehr, dass du reingeschaut hast und danke dir herzlich für deine lobenden Worte. Liebe sonnige Grüße zum Sonntagsausklang schickt dir, Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 30.06.2019

... manchmal meint die Sonne es zu gut. Nach dem Morgenglanz gibt es, wie Du so anschaulich schreibst, auch hier kalte Suppe im verdunkelten Haus. Herzliche Grüße durch den Sonnensonntag, liebe Hildegard, schickt dir Ingeborg

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.06.2019)

Liebe Ingeborg, danke dir herzlich für deinen ergänzenden Kommentar und so hält man auch die Hitze aus. Schicke dir zum Sonntagsausklang liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 30.06.2019

Schön, liebe Hildegard, dich wieder lesen zu können. Wir mussten eben raus aus dem Haus, was keine Option ist zu einem abgedunkelten Haus. Ein Ende der Hitze scheint aber in Sichtweite. Herzlichst RT

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.06.2019)

Lieber Rainer, herzlichen Dank für deinen lieben Beitrag mit deinen informativen Zeilen und freue mich jetzt schon auf Regen, dem Garten wird es guttun. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 30.06.2019

Schön dein Gedicht, liebe Hildegard,

Hier sind zur Zeit ca. 31 Grad,
Das Wassertreten am Ufer bringt Abwechslung,
und ein Cafebesuch mit Eiskaffee lockt an:-)).

Liebe Ostseegrüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.06.2019)

Liebe Gundel, danke dir herzlich und am Wasser sind 31 Grad auch zu ertragen mit dem Lüftchen dazu wie auch das Wassertreten, super. Ein Eiskaffee im Schatten ist ein Genuss. Erhole dich gut und genieße alles was dir geboten wird. Schicke dir herzliche Sonntagsgrüße von Hildegard


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 30.06.2019

Ja liebe Hildegard, da müssen wir durch und wir schaffen es! Dir liebe Sonntagsgrüße der Franz

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.06.2019)

Lieber Franz, so sehe ich es auch und schicke dir liebe Sonntagsgrüße, Hildegard


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 30.06.2019

Problem gelöst, liebe Hildegard....
also, ich bin froh, wenn es wieder etwas kühler wird. Ich esse nämlich Suppen sehr gern, aber lieber heiß.
Die Sonne mag ich auch, aber 36 Grad sind mir zu viel.
Wenn´s wieder kalt und regnerisch ist, gibt´s neuen Schreibstoff.

Liebe Sonntagsgrüße
schickt dir Ingrid

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.06.2019)

Liebe Ingrid, die große Hitze möchte wahrhaftig keiner, aber wir müssen durchhalten. Bei diesen Temperaturen sind kalte Speisen wirklich angebrachter und Suppen ob warm oder kalt sind immer lecker. Ich habe auch schon Gedichte von dir vermißt. Erhole dich und ich freue mich auf deinen neuen Schreibstoff. Herzliche Sonntagsgrüße von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).