Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Eins mit der Natur“ von Heike Diehl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heike Diehl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 01.07.2019

Deine Gedichte, liebe Heike, haben etwas ganz Spezielles. Dieses gute Werk ist auch ein Beleg dafür. Aber bleib noch ein wenig hier. Das Forum braucht dich! Herzlichst RT

 

Antwort von Heike Diehl (01.07.2019)

Hallo Rainer Wo soll ich auch sonst hin? E-stories gefällt mir am besten. Ich war schon in einigen Foren, die sagen mir alle nicht zu. Ich bleib euch erhalten. Hier werden meine Gedichte wenigstens gelesen.und darüber freut sich jeder Autor. Danke dir und lieben Gruß Heike


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 01.07.2019

Hallo Heike,

das klingt wunderbar, so hätte man seine Ruhe. Stellt nebenan noch seine Schuhe...:-))

Lebensnahe Grüße von Margit

 

Antwort von Heike Diehl (01.07.2019)

Hallo Margit Am besten so ganz breite Schuhe- sogenannte Waldbrandaustreter. die kann jemand benutzen, falls es mal im Wald brennt. Dank dir und liebe Grüße Heike


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 01.07.2019

Liebe Heike,
solche Gedanken finded man bei Kranken.
Lebe heiter jeden Tag, der dir beschieden
und denk nicht an die Zeit hernieden.

Gute Dichtung soll man immer kommentieren.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Heike Diehl (01.07.2019)

Hallo Karl- Heinz Ich erfreue mich zwar bester Gesundheit, aber manchmal hab ich solche Gedanken und der Tod gehört zum Leben. Man kann dieses Thema auch mit Humor nehmen, dann fällt es leichter. Dank dir und lieben Gruß nach Kanada Heike


Klaus lutz (klangflockeweb.de) 30.06.2019

Grandios! Dieses Selbstbewusstsein! Du siehst das Leben richtig! Ein beeindruckendes Gedicht! Klaus

 

Antwort von Heike Diehl (01.07.2019)

Hallo Klaus Die einen wollen ein größeres Begräbnis auf dem Friedhof, andere zieht es in den Wald. Kann jeder machen wie er möchte.. Ich will kein großes Gedöns haben wenn ich abkratze. Was hab ich davon - nix!!! Danke für dein Lob und fürs lesen. Es grüßt dich Heike


Tensho (eMail-Adresse privat) 30.06.2019

Heike, das ist ein Traum, den ich gut nachvollziehen kann. Proma Gedicht.
Herzlichst Bernhard

 

Antwort von Heike Diehl (30.06.2019)

Hallo Bernhard Ich mag dieses ganze Friedhofsgedöns nicht und werde den Friedhofsfritzen auch nicht das Geld in den Rachen schmeißen. Wer das mag - okay ! Kann jeder machen wie er möchte. Danke und lieben Gruß Heike


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 30.06.2019

Liebe Heike,
du hast eine genaue Vorstellung, von dem was dich erwarten wird.
Jetzt genießen wir das Leben, trotz der Hitze.
Liebe Sonntagsgrüße von Hildegard

 

Antwort von Heike Diehl (30.06.2019)

Hallo Hildegard jeder hat ne andere Vorstellung von seinem Ableben. Ich denke in diese Richtung. Wir werden auch noch den einen heißen Tag überstehen, dann kommt die Abkühlung und regnen müsste es unbedingt - meine armen Blümchen!!! Einen schönen heißen Sonntag und liebe grüße Heike


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 30.06.2019

Na, na Heike...bringt dich die Hitze heute auf dieses Thema ?
Wenn wir schon dabei sind: um mich trauert mal niemand; da wäre die Natur auch ein schönes Bett.
Lebendige Grüße zu dir
Von Ingrid

 

Antwort von Heike Diehl (30.06.2019)

Hallo Ingrid Das Gedicht ist schon einige Jahre alt. Ich seh von der heiteren Seite und es ist mir total scheißegal ob um mich jemand trauert. Was gibt es schöneres, als so ein Bettchen in der Natur. wir denken in vielem in die gleiche Richtung. Hurra wir leben noch !!! Ebenfalls lebendige Grüße an dich Heike


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).