Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Buntes Verfassungsgedicht“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 02.07.2019

Deine farbigen Gedanken erinnern mich an das erste Poesie-Album, in dem Schüler - möglicherweise von dir, Siegfried - in farbig wechselnder Schrift ihre Gedanken beitrugen, Gern gelesen von RT, der dich freundlich grüßt.

 

Antwort von Siegfried Fischer (02.07.2019)

Genau! Und dazu wurde noch ein schönes buntes Blumenbildchen eingeklebt. - VD & LG Siegfried


Silberfee (daisy1190a1.net) 02.07.2019

...'ne zeitlang her als ich begann
und so manch Zeile auch ersann,
gerieben haben oftmals Worte
gab sicherlich auch bess'rer Sorte,
von so manch' Reim ich hab erdacht
der mir so einfiel, meist bei Nacht,
trotzdem ich ließ mir's nicht verdrießen
selbst heute noch die Worte sprießen,
zumeist spontan und mit viel Herz
doch manchesmal auch nur zum Scherz!

Immer augenzwinkernd - tolle Zeilen von dir, gefallen mir sehr - hätt' gern davon mehr!
Lieb grüßend, Uschi Rischanek

 

Antwort von Siegfried Fischer (02.07.2019)

Kein Problem. Folge einfach den Links (z.B. zur Humorpage). Da sind bestimmt noch ein paar Zeilen dabei, die Dir gefallen könnten. - Vielen Dank für Deinen gereimten Kommentar. - LG Siegfried


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 01.07.2019

Lieber ehrlich vorgefasster,
jedoch allzeit bester Siegfried...
Was ich so (bei Dir ganz herzlich) wolken- und klaglos (er)FASSE:
Ist (auch auf den 2. Blick ehrlich) spritzig- sogar fraglos KLASSE
Hast bis zuletzt REIMDÜNGER VERJECKT
Und aus Versehen dich oft jünger verdeckt ;-)))
Man(n) liebt bunte Hausmannskost und nie graue fade MASSE
...schön von dir zu hören,
dass dein letztes Gedicht
sich noch genug ZEIT LÄSST :-)))
Herzl. zusammen-gefasste Abendgrüße
vom direkten Schwaben-schüttler Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (02.07.2019)

Lieber Schwabenschüttler, es ist schon erstaunlich, wie Du die Kommentare immer so zahlreich aus Deinem Ärmel schüttelst, obwohl die Schwaben doch immer als sehr sparsam gelten. Ja so kann man sich täuschen. -VD & LG Siegfried


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 01.07.2019

Lieber Siegfried,

Wolfgang Neuss (der Mann mit der Pauke Du wirst ihn kennen) hat mal ein Gedicht geschrieben:
Das jüngste Gerücht ( Hätte auch heißen können "Das jüngste Verfassungsgerücht". War zwar nicht so bunt wie Deines ist aber ebenso lesenswert.
LG Horst

 

Antwort von Siegfried Fischer (01.07.2019)

Ach ja, das war doch aus Neuss' Testament. Aber damals war alles noch schwarz-weiß und grau in grau. Ich wollte endlich mal wieder ein bisschen mehr Farbe ins Wortspiel bringen. - VD & LG Siegfried - P.S.: W. Neuss hatte zwar eine richtige Pauke, aber ich war ein echter Pauker.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).