Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Versehentlich“ von Aylin .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Aylin . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 04.07.2019

Liebe Monika,
versehentlich über sie hinweg sehen, da können ja keine Gefühle mehr
aufkommen, wenn die Gardine wichtiger ist als ihr Knie.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Aylin . (05.07.2019)

ja, eine Beziehungsszene, wie man sie in vielen langjährigen Ehen sieht. Danke und lG von Monika


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.07.2019

...wow Monika, das ist nicht gerade galant.
LG Bertl.

 

Antwort von Aylin . (05.07.2019)

wohl nicht, lieber Bertl, aber sowas soll es geben. Danke und lG von Monika


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 03.07.2019

Ein Schmunzler....
meint der Paul

 

Antwort von Aylin . (05.07.2019)

ja, Paul, du hast den schwarzen Humor erkannt. Im Übrigen nicht meine Beziehung. Dake und lG von Monika


claudia savelsberg (cs205web.de) 03.07.2019

Liebe Monika,
irgendwann sah mein Mann versehentlich nur noch die Dinge, die ihm an mir nicht gefielen. Darüber konnte ich dann nicht mehr hinwegsehen. Jetzt ist er mein Ex. Vielleicht findet er versehentlich eine Frau, die seine Charakterschwächen übersieht. Dein Gedicht habe ich sehr gerne gelesen. Herzliche Grüße, Claudia

 

Antwort von Aylin . (05.07.2019)

dann passte dieses Gedicht ja auf deine Situation,liebe Claudia. Danke dir und lG von Monika


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 03.07.2019

Steht die Gardine im Vordergrund, kann eine Frau diesen Typen vergessen. Interessant dargestellt, liebe Monika. RT schickt dir einen anerkennenden Gruß.

 

Antwort von Aylin . (05.07.2019)

so ist es wohl, lieber Rainer. Manche haben ja auch gar keine Gardinen...GGG von Monika


sifi (eMail senden) 03.07.2019

Das gab dann mit Sicherheit
eine ordentliche Gardinenpredigt.
Nicht versehentlich.
LG Siegfried

 

Antwort von Aylin . (05.07.2019)

vermute ich auch, lieber Siegfried, Ist nicht autobiografisch. Danke und lG von Monika


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 03.07.2019

Liebe aylin
Gern gelesen
Sicher meinte er die Gardinen und seine Hände!!!
liebe Grüße Gerhard

 

Antwort von Aylin . (03.07.2019)

läheln. Jeder kann sich hierzu seinen eigenen Teil denken, lieber Gerhard. Schon oft habe ich solche Beziehungen gesehen--- Danke und lG von Monika


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 03.07.2019

Ja liebe Aylin. Hier kann man sagen, da kommt mit Sicherheit folglich Stimmung auf! Dir jedoch viele Grüße der Franz
*Gerne gelesen!

 

Antwort von Aylin . (03.07.2019)

ja, lach, wenn die Frau Temperament hat, sicherlich. Danke und lG von Aylin


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 03.07.2019

Wenn er beim streicheln ihrer Knie die schmutzigen Gardinen sieht, kann sie ihn gleich vergessen.
Heitere Grüße
Von Ingrid

 

Antwort von Aylin . (03.07.2019)

naja, es ist halt eine Beziehungsszene. Das Bild sind die Gardinen, dem Knie und der Fokus liegt auf dem sehen, dem Wortspiel versehentlich. Beziehungen basieren immer auch auf Erwartungen. Wenn eine Frau den Haushalt nicht geregelt bekommt, übersieht er beim Streicheln vielleicht ihr Knie oder gar sie... Danke und lG von Aylin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).