Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Urknall“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 07.07.2019

Jetzt, lieber Horst, warten wir doch erst einmal auf die neue BuLi-Saison. Vielleicht gibt's dort endlich auch mal einen Urknall, dass BVB oder Bayer 04 die Bayern ablösen ... Gern gelesen dein nachdenklich machendes Werk. Sei herzlich gegrüßt von mir. RT


Silberfee (daisy1190a1.net) 06.07.2019

Lieber Horst,

Die Zeilen hab ich wohl gelesen,
es wird so sein und ward gewesen,
ein jeder sich so sehr gefällt,
hält sich als Nabel doch der Welt.

Es ist daher wohl sonnenklar,
bevor steht Änderung - wie wahr,
die wir wohl selbst nicht mehr erleben.

Beim Wiedersehen egal wo immer,
wird sicherlich dabei nichts schlimmer,
speziell wenn reimend wer versteht,
ganz schnell die Zeit vorübergeht!

In diesem Sinne - ganz liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 06.07.2019

Nachdenklich...
Wir werden sehren, Hotte...
Dir und Doris GLG


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 06.07.2019

Hallo Horst

Die Menschen haben einen Knall
und bringen sich bald selbst zu Fall
uns so mancher , gut oder böse
fliegt in die Luft mit viel Getöse.
Die Erde wird dann neu gebor'n
der ganze Scheiß beginnt von vor'n.

Der Scheiß fiel mir heut morgen ein, ich lasse es jetzt lieber sein.
Dein Gedicht ist jedenfalls super und sowas von wahr!!!!

Lieben Gruß Heike


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).