Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Feine Weinkostprobe - (Haiku)“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauriges“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.07.2019

...Siegfried, besser du trinkst einen Uhudler;-))) lG von Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (18.07.2019)

Jawohl, im Falle eines Falles, geht ein UHU über alles. - Grinsgruß vom Siegfried


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 07.07.2019

Dann versuch es einfach mit simplem Bier, Siegfried, rät dir mit freundlichem Gruß RT.

 

Antwort von Siegfried Fischer (07.07.2019)

Es ist zum Weinen: Ich bin Bierversuchsgegner. - VD & LG Siegfried


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 06.07.2019

Was du falsch machst? Nix!!! Die Wahrheit können nur die wenigsten vertragen. Kommt auch drauf an
wer die Wahrheit spricht und wie es jemand sagt. Geht mir jedenfalls so.
Mit dem Wein ist es bei mir anders- den vertrag ich gut- in Maßen- nicht in Massen.
In Massen plaudert man so manches aus, , was man eigentlich gar nicht sagen wollte. Gefährliche Sauferei!! Den wein vom Franz kann ich nicht trinken - dann bin ich total verkalkt!!!!
humorvolle Grüße Heike



 

Antwort von Siegfried Fischer (06.07.2019)

Ja, das ist wahr, Franz' Brannt-Wein ist auch nichts für meinen Geschmack. - Ganz herzlichen Dank für Deinen Kommentar. LG Siegfried


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 05.07.2019

Lieber wahr+ weiner-licher Geselle Siegfried...
O b ich nach Wein riech´ ...
U nd vor mir dufter RHEIN wich?!?
T oller Neben JOB ;-)))
--->
OUT of Control...my worst chop
ProBIER´s ruhig mal mit gut Gehacktem!!!
Herzlich sonnige Abend-Haiku-grüße
vom ebenso gefühls-duseligen Jürgen
(P.S.: bitte nicht weiterverraten:
Ich trag´s falsche HAAR weit...
Bin darunter kahl in Wahrheit!! ;-))

 

Antwort von Siegfried Fischer (06.07.2019)

Lieber treuer und fleißiger Kommentarschreiber, manchmal fällt mir "ums Verrecke" keine passende bzw. originelle Antwort auf Deine geschüttelten Reime ein. Deshalb heute mal nur ganz herzlichen Dank für Dein Lesen und Kommentieren. - LG Siegfried. - Auf meiner Humorpage habe ich vor ein paar Tagen entdeckt, dass ich da auch noch einiges aufarbeiten muss.


Klaus lutz (klangflockeweb.de) 05.07.2019

Entweder der Wein taugt nichts! Oder die Wahrheit ist nicht so interessant wie Du denkst! Als Amateurpsychologe würde ich Dir empfehlen! Probiere es mal mit Cognac! Wenn das auch nicht funktioniert therapiere Dich mit Ouzo! Das hilft mir, wenn ich keine Probleme habe! Bleib dran! Klaus

 

Antwort von Siegfried Fischer (05.07.2019)

Zufällig war ich heute beim Griechen zum Mittagstisch. Der spendiert uns zum Schluss immer noch einen oder zwei Ouzo. Mit dem vertrage ich mich ganz hervorragend. Ich bleib dran. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 05.07.2019

Ganz einfach, den richtigen Wein von Güte genießen und kein „Leitungsheimer“ oder auch „Bleirohrriesling“ trinken! Schmunzelgrüße der Franz

 

Antwort von Siegfried Fischer (05.07.2019)

Ach, du meine Güte! Hab mich da vermutlich im Weinregal vergriffen. In Wahrheit war es wohl ein Marzi Panschwein aus Lübeck. Traurig traurig! - Grinsgruß vom Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).