Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SCHREIB DOCH MAL“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte für Kinder“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 11.07.2019

na ja - schöner schon, aber Zeitraubender halt...
Stell Dir vor, wenn Männer (Frauen) am Telefon 40 Minuten quatschen - wie lange das alles zu schreiben dauern würde- Aber recht hast schon!
Bitte mit Handschrift... Hoffentlich kann ich Deine Klaue (?) lesen!?
Schmunzelt - begeistert - der Paul

 

Antwort von Marlene Remen (11.07.2019)

Lieber Paul, danke dir für deine Worte. Ich finde und fand es immer schön, wenn ein Brief von meinen Enkelmädchen kam, habe sie alle noch hier bei mir. Und die tollen Gemälde, nie würde ich sie wegschmeissen. Meine Handschrift, oh nee, die möchte ich aber doch Niemanden antun, Lach. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 10.07.2019

Liebe Marlene,
es ist ja eine sehr liebe Aufforderung zum Schreiben und die Großeltern
sehnen sich nach ein paar Worten vom Enkel. Doch das Quatschen am
Telefon ist doch viel leichter und man kann alles erzählen, was dem oder
der Kleinen auf der Zunge liegt.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Marlene Remen (11.07.2019)

Liebe Hildegard, dankeschön für deine lieben Worte. Ich fand es immer schön, wenn ich Post von meinen beiden ältesten Enkelmädchen bekam, habe die Briefe und Bilder alle aufgehoben. Telefon, ja, gut und schön, aber manchmal möchte man Omi doch auch ein kleines Geheimnis mitteilen, da ist es in einem Brief besser aufgehoben, oder ? Liebe Grüße zu dir von Marlene


sifi (eMail senden) 10.07.2019

Liebe Marlene,
das wäre doch jetzt mal eine passende Gelegenheit gewesen
einen Text zu posten für die Kategorie "Handgeschriebene Texte".
Die Kinder sollen schließlich auch mit Papier und Stift schreiben.
LG Siegfried

 

Antwort von Marlene Remen (11.07.2019)

Lieber Siegfried, danke dir für die lieben Worte. Ja, Handgeschrieben wäre auch eine Alternative gewesen, aber ich möchte Keinem meine Handschrift antun, das wäre zu schlimm. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).