Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„T O U R I S M U S“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.07.2019

Ich toure in der Welt herum,
und dabei ist mir nichts zu dumm,
der Mond, der ist mein nächstes Ziel,
weil ich herunterschauen will.

Lulu Pale,
da Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (18.07.2019)

Do empfehl' i Dia, dass d Di beama lasst, weil d Raketn recht lang braucht... Schickst mia a Bujdl? scmunzlt da Paule


Silberfee (daisy1190a1.net) 14.07.2019

Ob Nord ob Süd ob Ost ob Westen
zuhaus ist's meistens doch am Besten,
fern von Stau und auch Gedränge
und auch keine große Menge,
die sich drängelt ums Buffet,
wenn es um das Essen geht,
könnt' noch aufzähl'n hundert Sachen,
die zuhaus mehr Spass mir machen!

Gedanken in treffliche Zeilen verbracht, grüße herzlich in den Sonntagabend! Uschi Rischanek

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.07.2019)

Dank sei Dir, liebe Daisy!


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 12.07.2019

Lieber virtuell Google-Reisender PAUL...
A ch, wie schön man die letzten Paradiese googl´n kann
D ie höchsten Berge erklimmen- Mount Everest oder so
I ch tauch unter (trotz Microplastikmüll)
E xtra hinab ins kalte Meer (superkühl ;-))
U nd meide nachhaltig CO 2 sowie das Verletzungsrisiko!!!
--->>
DU SCHÖNE SAUB´RE WELT
DEINE TAGE SIND GEZÄHLT...!!
Herzl. satierische Morgengrüße
am herrlich coolen Freitag (Wochenende- hurra!)
vom braven Heimurlauber Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.07.2019)

OK


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 11.07.2019

Lieber Paul,
hast ja auch schon viel gesehen und jetzt sind die anderen dran.
Wenn es den Tourismus nicht gäbe, würde es in manchen Regionen
schlecht aussehen. Es gibt immer zwei Seiten.
Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.07.2019)

Genau! - Dank sei Dir, Hilde!


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 11.07.2019

Bei dem kommenden „Stau“, da bin ich schlau und mache eine Sause, dies dann „Zuhause“! Schmunzelgrüße Franz


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 11.07.2019

Beruflich zu fliegen, ist mittlerweile schon qualvoll, da zu viele pensionierte Touristen die Flughäfen unsicher machen. Recht hast du, lieber Lyrik-Freund! Freundlich grüßt dich RT.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.07.2019)

Sei herzlich bedankt, lieber RT!


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 11.07.2019

Sehe ich anders, Paule. Musst nur zur rechten Zeit fahren. Also Venedig im Winter, Liberty morgens um 3,
Pyramiden bei Regen usw. Dann kommst Du schnell vorwärts.

LG Hotte

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (17.07.2019)

Klar, Hotte - antizyklisch. Die Tauernutobahn fahren wir meist morgens um drei.... da ist bder Weg nch üden frei... merci und GLG da Psule


sifi (eMail senden) 11.07.2019

Du hast gut reden, lieber Paul,
hast ja vermutlich schon alles überrannt.
Alle anderen wollen da auch mal hin ...

Touristen sind eigentlich auch nur "Flüchtlinge"
- mit großem Gepäck und Rückfahrkarte.

Es ist nur allzu verständlich,
wenn die völlig überlaufenen "Landbewohner"
über die heuschrecklichen "Ausländer" schimpfen.

Lies doch dazu mal meine "Reiseerlebnisse eines Globetrottels"
https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?236153

LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).