Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nähe....“ von Ingrid Bezold

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Bezold anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Handgeschriebene Gedichte“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 13.07.2019

Liebe Ingrid,
ein gelungenes Werk, ob in HandSchrift
oder auch Handarbeit, ein Hingucker.
Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Ingrid Bezold (13.07.2019)

Liebe Gundel, wenn Gedanken so sehr aus meinem Inneren kommen, möchte ich sie einfach mit der Hand schreiben. Schade, dass heutzutage keiner mehr Briefe schreibt..... Das Bild habe ich gemalt, als ich mal sehr traurig war: deshalb der schwarze Hintergrund. Ich wollte mich mit zarten Röschen aufheitern. Danke für deinen schönen Kommentar. Ein schönes Wochenende wünscht dir Ingrid


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 12.07.2019

Liebe Ingrid,
es sind sehr emotionale Worte, die viel aussagen mit deiner
schönen Handschrift.
Hast du das Bild mit den Rosen selbst gemalt?
Du überrascht mich immer mehr.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ingrid Bezold (12.07.2019)

Danke, Hildegard für´s Kompliment. Ich bin auch Hobbymalerin - so für den Hausgebrauch oder ´ne Geburtstagskarte. Leider kann ich mich jetzt räumlich nicht mehr so ausbreiten, d.h., ich muss alles immer wieder gleich wegräumen und das ist nicht so toll beim malen. Ab und zu tu ich´s trotzdem gern. Liebe Grüße zu dir von Ingrid


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 12.07.2019

Für einen besonderen Menschen ist auch immer das besonders heimelige Fledermaus-Zimmer im Waldhaus - Innern ´Zum wüsten Ralph´ frei)))

Dir ´n schönes WE, Ingrid.

Grüße hinterher.

 

Antwort von Ingrid Bezold (12.07.2019)

Na, das nenn ich Nächstenliebe. Fledermäuse sind witzige Kerle - der Ralph ebenso. Und wüst??? Lass mal die Türe offen, Ralph. Danke sagt dir Ingrid


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 12.07.2019

Heike, danke für dein Lob. Bei diesen Zeilen war mir danach, mit der Hand zu schreiben - das geht ruckzuck bei mir.
Ja, so ist´s mit uns Singles, Ist nicht nur Honigschlecken.

Im Moment bin ich froh, dass ich solo bin, denn heute ist schon etliches schiefgelaufen. Sahne runtergefallen und ausgelaufen, danach Kuchen angebrannt, weil ich beim telefonieren die Backuhr überhört habe. Na ja, da ist man dann lieber allein.
.
Was deine Gedichte betrifft: ich weiß doch, dass du dich nicht wichtig machen willst. Dachte nur,
schade, dass es nicht ab und an als was Besonderes kommt.

Liebe Wochenendgrüße
Ingrid


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 12.07.2019

Hallo Ingrid

Du hast eine sehr schöne Schrift.Wenn ich mein Gekrakel dagegen sehe - da sieht man so richtig wie hektisch ich oft bin.
manchmal suche ich keine Nähe - zu niemanden und bin froh wenn ich mal alleine bin - aber auch nur manchmal
Schöner Spruch übrigens. Mit wenigen Worten kann man viel um Ausdruck bringen.
Wünsch dir was - bis irgendwann - tschüßchen Heike


PS:Nochmal zu meinen Sprachaufnahmen:
Wann die hier erscheinen darauf hab ich keinen Einfluss. Ich hab vor etwa drei Wochen drei Aufnahmen per Mail verschickt und vor drei Tagen nochmal zwei. ..
Ich wollte mich nicht damit wichtig machen,

 

Antwort von Ingrid Bezold (12.07.2019)

Heike, eben hab ich dir von meinem heutigen Pech geschrieben - leider als Kommi. Ist heute Nr.3 der Missgeschicke. Nochmal Tschüß


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).