Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Über das Dichten ....🖊“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 15.07.2019

Liebe Uschi,
über das Dichten ist schon viel geschrieben und jeder will sich ja nur profilieren.
So ist des Dichtersfreiheit sich vom Gefühl des Herzens leiten zu lassen, da gehe
ich voll mit dir mit. Es kommen die unterschiedlichsten Texte zutage, nur manchmal
ist es sehr wage, doch zu lesen ist es immer wert.
Schicke dir herzliche Grüße zum Wochenbeginn von Hildegard

 

Antwort von Ursula Rischanek (15.07.2019)

Liebe Hildegard, ich danke dir sehr für deine lieben Zeilen, heute muss ich einen sehr schweren Weg antreten mit meinem kleinen Westie die leider sehr krank ist. Ich werde sie jedoch auch da nicht im Stich lassen auf ihrem Weg über die Regenbogenbrücke! Liebe traurige Grüße, Uschi


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 15.07.2019

Liebe Uschi, sehr gefällig dein Gedicht.

das Dichten ist so eine Sache.
die ich seit achtzig Jahren mache.
Fällt mir was ein, dann fang ich an
auf den Endreim kommt dann alles an.
Manch einer schreibt auch ein Gedicht,
egal ob es sich reimt-oder auch nicht.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Ursula Rischanek (15.07.2019)

Lieber Karl-Heinz, ganz herzliches Dankeschön, da freu ich mich sehr! Sende liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 14.07.2019

In meinem "Lyrik-Foren" habe ich mir zu diesem Thema auch meine Gedanken gemacht, liebe Uschi. Du siehst, du bist nicht allein ... Ein gutes Gedicht! Herzlichst RT

 

Antwort von Ursula Rischanek (14.07.2019)

Herzlichen Dank auch dir lieber Rainer, ich freu mich sehr über deine anerkennenden Worte! Liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 14.07.2019

Liebe Herz-Poetin Uschi...
D as Musen-ROSS wird oft erst um MITTERNACHT geritten
E twas WACKLIG zwar...wohin die REIME nun auch glitten!?!
N ach oben? kann´s der Zauberer LENKEN;
K ein Problem ist´s auf LEHRERBÄNKEN ;-))
E xzellente VERSION...ich darf Dich um noch MEHR bitten!!
---->
ATME...tritt einen Schritt zur e-stories Seite
FÜHLE
DENKE,
dann HANDLE :-)))
Sonnige Morgengrüße aus dem Ländle
vom Schwabenschelm Jürgen

 

Antwort von Ursula Rischanek (14.07.2019)

Lieber Schwabenschelm Jürgen...deine Worte freuen sehr ...hätt gerne davon auch noch mehr... und wenn´s davon abhängig sei...ob mir noch einfällt Vielerlei....nun sei´s wie´s sei, lass es geschehen... wir werden hier uns wiedersdehen...bin mir ganz sicher - ist doch ganz klar....wenn Worte fließen wunderbar! Sei bedankt und lieb gegrüßt in den Sonntagnachmittag vom waschechten Wienermädel, Herz-Poetin-Uschi ;-))))🖊


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 13.07.2019

Hallo Uschi

Die Gedanken beim Dichten sind frei -
was andre drüber denken ist einerlei.
Der eine Dichter reimt in Eile,
ein anderer der braucht ne Weile.
ob schnell oder langsam ,das ist doch egal
wir ham Spaß am dichten allemal.

Manchmal hat man innerhalb 10 Minuten einen Text aufs Blatt geklatscht und wenig später glüht einem der Draht in der Birne und es geht einem einfach kein Licht auf.
So ist das nun mal bei uns Poeten.
Jeder bemüht und freut sich über das Geschriebene - über das eigene oder das von anderen.
Ein schönes Gedicht übers reimen , hast du hier geschrieben
das mein ich ehrlich , ohne zu schleimen und es ist nicht übertrieben.

Poetengrüße an dich Heike

 

Antwort von Ursula Rischanek (13.07.2019)

Hallo Heike, ...ich find Gedanken nie ganz frei,..... denn wenn's so wär, s'wär Einerlei..... und auch nicht wert es aufzuschreiben;.... könnt' dann schier fast unterbleiben..... Jedoch bestimmt sind wir von Dingen,.... die Menschen um uns rum so bringen,.... ob Schmerz, ob Freud niemals egal,.... wäre es anders, es wär fatal..... Zumeist das Herz den Stift mir lenkt,.... Gefühle werden mir geschenkt,.... sie aufzuschreiben ist nicht schwer.... und Blätter bleiben nie lang leer..... Herzlichen Dank liebe Heike für deinen so lieben Kommentar - ich freue mich sehr darüber! Schicke ganz liebe Poetengrüße in dein Wochenende, Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).