Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Atmosphäre Ungemach“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Norika (NoraMarquardtgmx.net) 18.07.2019

Die Natur lässt sich nicht zügeln, sie macht was sie will.
(toll geschrieben Michael) L. G. Nora

 

Antwort von Michael Reißig (22.07.2019)

Liebe Nora, das trifft sowohl auf die Natur unserer Atmosphäre als auch auf zahllose menschliche Naturen zu! Ich danke dir von Herzen für den tollen Kommentar! LG. Michael


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 16.07.2019

Lieber Michael,
ein sehr starkes Gedicht und so ein Gewitter, da wird mir beim Lesen bange.
Wir können die Natur nicht zähmen, sie schlägt gnadenlos zurück und lässt
es ordentlich krachen.
Herzliche Grüße von Holdegard

 

Antwort von Michael Reißig (16.07.2019)

Liebe Hildegard, ich danke dir für den tollen Kommentar! Bei mir war übrigens die benachbarte Straße überflutet! LG. Michael


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.07.2019

...Michael, du hast die Naturgewalten sehr gut aufgezeigt.
LG Bertl.

 

Antwort von Michael Reißig (16.07.2019)

Lieber Adalbert, vielen Dank für den tollen Kommentar! LG. Michael


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 14.07.2019

Lieber Michael,

ein Hartgesottener muss es mit Gewalt gesagt bekommen, sonst ist auch das kleinste Fünkchen noch verkommen. Klasse formuliert von dir und bestens auf den "Blitz" gebracht.

Herzliche Sonntagsgrüße von Margit

 

Antwort von Michael Reißig (16.07.2019)

Liebe Margit, auch ein Hartgesottener, der das Gefühl der Angst nicht kennt, muss damit rechnen, dass ihm selbst mal die Angst tief im Nacken sitzt! Ich danke dir von Herzen für den sehr guten Kommentar, mit dem du den Kern getroffen hast! LG. Michael


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 14.07.2019

die Natur zeigt uns doch immer noch, wer der Herr im Haus ist, lieber Michael. es stünde also dem Menschen gut an, ihr gegenüber ein wenig demütiger zu sein. LG von Monika

 

Antwort von Michael Reißig (16.07.2019)

Liebe Monika, dies wollte ich hiermit zum Ausdruck bringen. Menschliche und die witterungsbedingten Kräfte haben viel gemeinsam. Beide sind nur verdammt schwer zu bezähmen! Vielen Dank für den tollen Kommentar! LG. Michael


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).