Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kurze Schlangen ...“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 17.07.2019

Das sind die reinsten Ohrwürmer, sie gehen ein und aus, quasi stehen sie Schlange im Gewusel der Schlangenbrut, Siegfried, manche werden dabei zertreten, ratz und fatz und hast du nicht gesehen, man ließ es geschehen, sie hießen ja alle Blindschleiche...ihre Vettern Wurmfortsätze. Ich ringel mich mal davon, bevor ich Ringelnatter oder Ringelnatz heiße, denn "auf einmal steht es neben dir". Jorinde und Joringel wären da auch gut beraten.
Schlingelingeling, der Einermann mit ner Packung kurze Schlang.
Gruß Margit

 

Antwort von Siegfried Fischer (17.07.2019)

Das ist echt zum Kringeln, liebe Margit. Vielen Dank für Deine ausführlichen Ausführungen, die ich in dieser Ausführlichkeit nicht erwartet hatte. - Noch ein Lesetipp: Der Wurmfortsatz des FischerS - https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?195516


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 16.07.2019

Lieber Siegfried

Ich hatte vor kurzem in einer Menschenschlange eine Luftschlange entdeckt, die da nicht hingehörte. Als ich dieser Schlangenbrut sagte dass sie da nicht reinpasst, fing sie im Wind an zu klappern Ich ließ mich aber nicht ins Boxhorn jagen sondern beschwerte mich bei der Warteschlangenverwaltung. Die schickten einen Schlangenbeschwörer und der schwor mir dann dass das gar keine Schlange sei. Da war für mich dann die Sache erledigt....

Wollte ich nur mal so nebenbei... wenn Du weißt was ich meine.

LG Horst

 

Antwort von Siegfried Fischer (16.07.2019)

Nur mal so nebenbei: Du musst Dich bei der Warteschlangenverwaltung zuerst an den Schlangen-Beschwerer wenden. Der ist dort für alle Beschwerden zuständig. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 16.07.2019

Lieber vorwärts-schlängelnder Siegfried...
ich hätte dir 2 nette 11-chen Schlängeleier
saukomisch (+ aalglatt) anzubieten:
Tust
Dich aalglatt
(k)natternd zur Schlange
wagen, musst bloß Ringelnuts*
s c h l a g e n
(*= deutsch für Streifbandeier :-))

Was
schaut heraus
unter´m Engelschleier? Ach
das sind bloß coole
Schlängeleier ;-))
*** *** *** ***
Herzl. sonnig und wechselwarme
Mitags-Grüße
vom coolen Ideengeber +
Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (16.07.2019)

Ja, echt saukomisch, lieber aalglatter Schwabenfreund. Du hast offensichtlich auch den großen Welttage-Kalender. Damit ist man doch immer auf dem neuesten Stand. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 16.07.2019

...perfetto Siegfried;-))) bei Schlangen macht es mir nichts aus, wenn ich den Kürzeren zieh, also das Nachsehen habe.
LG Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (16.07.2019)

Im Supermarkt ziehe ich immer die kurze Schlange der langen Schlange vor. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 16.07.2019

Unsagbar viele Menschen haben Angst bzw. eine schlechte Meinung von Schlangen. Nicht nur als großer Fan und Experte von diesen, da liebe ich diese Schlangen leidenschaftlich. Man kennt die Verhaltensregeln sehr gut Sifi! Grüße Dir der Franz
*Mitte links würde ich sagen als "Brillenschlange"!

 

Antwort von Siegfried Fischer (16.07.2019)

Genau, Du als Experte hast die Schlange natürlich zuerst entdeckt. Mitte links. - LG Siegfried


Margitta (margitta.langegmx.net) 16.07.2019

Guten Morgen lieber Siegfried,

Welttag der Schlange: Ich gehöre definitiv zur Gattung der Brillenschlange,
denn beim Lesen deiner Schlangen- Gedichte-Wortspielerei, ging mir
.soeben meine Brille entzwei, aus einer wurden zwei!
"Ich lüge nicht"
Habe sehr schmunzeln müssen.
Herzliche Grüße
von der Brillenschlange
Margitta

 

Antwort von Siegfried Fischer (16.07.2019)

Na prima, dass Du so etwas auch mit Fassung trägst. Liebe Margitta, jetzt hast Du quasi zwei Monokel. Und somit immer eine Sehhilfe als Reserve. - VD & LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).