Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Versorgung“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 18.07.2019

Lese gerade dein Gedicht, Franz, verstehe es aber nicht. Vermutlich willst du sagen:
"Im Alltag bringt oft Qual
ein falsches Personal.
Es bringt dann in Verwirrung
manchmal selbst die Regierung."
Dann wäre diese Formulierung verständlicher, meint RT mit freundlichem Gruß.

 

Antwort von Franz Bischoff (18.07.2019)

Gemacht Rainer und vor allem mein Dank Dir! Grüße Franz


Musilump23 (eMail senden) 17.07.2019

Ja Franz, deine Gedanken geben ein Gesellschaftsbild unserer Gegenwart. Die an der richtigen Krippe sind, führen halt ein selbstgefälliges durchorganisiertes Eigenleben und sind zudem Meister perfider Rochaden. Mit Berechnung!!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 17.07.2019

Hast du auch schon Sorgen mit deinem Personal ?
Dann lebst du in einem Jammertal.
(Ungezählter Reim)
HG Olaf

 

Antwort von Franz Bischoff (22.07.2019)

Es wird immer bedenklicher mit der Regierung und dies, schafft wahrlich Verwirrung! Schmunzelgrüße Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.07.2019

...Francesco, das ist Arbeitsbeschaffung;-))lach* lG von Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (22.07.2019)

Genau Deine Worte Bertolucci! Es wird immer bedenklicher mit der Regierung und dies, schafft wahrlich Verwirrung! Schmunzelgrüße Francesco


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 17.07.2019

Lieber Franz,
und wie Recht du hast! Wir sind immer die Dummen und müssen alles bezahlen.

Vielleicht liest du mal mein Gedicht von heute. Ich bin stinksauer über die ganze "Scheisspolitik". Doch kann es nur in E-stories ausdrücken .
Wir werden sehen, was noch alles auf uns zukommt. In Frankreich genau so.
Herzlich Wally

 

Antwort von Franz Bischoff (22.07.2019)

Es wird immer bedenklicher mit der Regierung und dies, schafft wahrlich Verwirrung! Schmunzelgrüße Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).