Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Im Dichterwald“ von Heike Diehl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heike Diehl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 20.07.2019

Liebe Heike,

wem geht es nicht so. Geduld gehört dazu und auf auf einmal wird es hell.

Herzlich Karl.Heinz.

 

Antwort von Heike Diehl (21.07.2019)

Jedem Schreiber geht das mal so . Mach ich mir auch garnichts draus und irgendwann find ich aus dem Wald heraus und dann geht es heiter mit dem Schreiben weiter, herzlich grüßt dich Heike


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 20.07.2019

Liebe Heike,
Die Dunkelheit im Dichterwald hast du aber in sehr kreativer Form echt super ans Tageslicht transportiert. Auch in der Zeit der Schreibblockaden ist ein Talent imstande, das Dunkel aus dem Dichterwald zu entführen!
LG. Michael

 

Antwort von Heike Diehl (21.07.2019)

irgendwann wirds auch wieder hell. ne Schreibblockade hat jeder mal. mach ich halt was anderes. Danke dir und lieben Gruß Heike


Silberfee (daisy1190a1.net) 19.07.2019

Liebe Heike,

Im Dichterwald so hinter Fichten,
da fällt es auch mal schwer zu dichten,
so geb' ich dir den guten Rat
wenn Blumen blühn, so ganz apart,
geh raus ganz schnell vom dunklen Tann
die Reime wieder fließen dann!

Schön unser aller Problematik mitunter geschildert, doch angeblich gibt es keine Blockaden, man muss es nur fließen lassen wurde mir gesagt ;-)))
Ganz liebe Grüße, Uschi Rischanek

 

Antwort von Heike Diehl (20.07.2019)

Bei mir fließt nix im Moment. Irgendwann klappt s wieder, da bin ich sicher! Danke für den schönen Sechszeiler. liebe Grüße Heike


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 19.07.2019

Heike, ruf laut aus dem Wald, dann kommen ganz bestimmt Gleichgesinnte - ich auch - , und ab geht's mit Rumpelstilzchen und sämtlichen Geistern, die du herbeirufst. Danach fällt uns allen wieder was ein,

Am Wochenende bin ich aber erst noch zu ´ner Hochzeit eingeladen.

Liebe Grüße
schickt Ingrid

 

Antwort von Heike Diehl (19.07.2019)

Vielleicht treffen wir ja auch Hänsel und Gretel und die Knusperhexe und zusammen mit Rumpelstilzchen und ein paar anderen Dichterkollegen sprudeln die ideen nur so und einer beflügelt den anderen. Viel Spaß auf der Hochzeit tschüß bis bald Heike


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.07.2019

Im dunklen Wald hast dich verstrickt,
ich hoff, dass dir ein Ausweg glückt,
doch dichterisch bist du gut drauf,
bald gehn dir alle Lichter auf.

Heike, lG von Bertl.

 

Antwort von Heike Diehl (19.07.2019)

Aus dem doofen Dichterwald da find ich einen Ausgang bald und dann geht es heiter mit dem Dichten weiter. Bis dahin lieben Gruß Heike


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 19.07.2019

Es muss immer von selbst kommen liebe Heike, so auch zum Glück heute bei mir! Grüße Franz

 

Antwort von Heike Diehl (19.07.2019)

Reimen ganz spontan und aus heiterem Himmel. Das sind die besten Gedichte. Grüße an dich Heike


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 19.07.2019

Liebe Heike,

ich mache es dann wie Du es mal erzählt hast...:-)
Leg die Glieder lang, dann fängt das Leben wieder an
und außerdem rühren die Gedichte,
erneut an Deinem Dichterlichte...

Schmunzelgrüße von Margit

 

Antwort von Heike Diehl (19.07.2019)

Ich lass das Dichten sein und warte auf ein paar Geistesblitze. Gedichte aus heiterem Himmel und ganz spontan sind oft die besten. Grüße an dich schickt dir Heike


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 19.07.2019

Liebe Heike,
gönne deinem Dichterhirn eine Pause und erhole
dich, bis dann.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Heike Diehl (19.07.2019)

Bevor ich irgendwelchen erzwungenen Mist produziere, hör ich lieber auf. Lesen werde ich hier weiterhin. Dichtergrüße, aber nicht aus dem Wald Heike


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 19.07.2019

...da geht es dir wie mir auch oft, nur bleibe ich im Haus...
Schmunzelgruß
vom Paul

 

Antwort von Heike Diehl (19.07.2019)

In Wald geh ich auch nicht zum Dichten - nur in meiner Phantasie! heiteren Gruß Heike


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).