Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„SOMMERLOCH 3“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 24.07.2019

Lieber Sommer-ohne-Loch-Reporter PAUL...
D u kennst ja sicher der Weisheits letzter Schluß:
E s käme stets viel Dichterschweiß vor´m Genuß!!
V ielleicht ist dir ´ne aktuelle Sau´re-Gurkenzeit lieber?
O ooh, ärmster Freund...bist eher ein Aufschieber?!?
T olle Themen am Brexitrand: Boris ist nun doch Premier
---> ich freu mich deshalb auf Herbst, Winter + Schnee!!
Herzl. schwitzende Morgengrüße
vom Schwabenfreund Jürgen
P.S.: ich träum von Dorothee
im Wunderland OZZ;
dort ist viel mehr ACTION
...und immer was LOS


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 23.07.2019

das ist die Frage aller Fragen, lieber Paul.LG von Monika

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.07.2019)

Nehmen wir es, we es kommt! Danke, Moni und GLG vom Paul


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 23.07.2019

Wir werden schon sehen was kommt Paul, Sorgen mache ich mir schon! Grüße Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.07.2019)

Ich auch -. hoffen ist angesagt!


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.07.2019

Paule, die Demokratie geht euch schon nicht verloren.
Direktdemokratische Instrumente wurden in Deutschland erstmals in der Weimarer Republik eingeführt.
In Deutschland sind zwar einige direktdemokratische Elemente auf allen politischen Ebenen vorgesehen, ihre Ausgestaltung ist aber oftmals sehr restriktiv und hat bis in die 1990er Jahre hinein nur sehr punktuell eine Rolle in der Politik des Landes gespielt.
Es ist auch an der Zeit, dass im Sommer auch von politischer Seite aus etwas getan wird. Sonst werden die Vorhaben eurer Politiker nie umgesetzt.
Wichtig wäre nur, dass sie sich von den besten Experten dabei beraten lassen.
LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.07.2019)

Warum können wir nich geich Experten dahin schicken - erin Umweg weniger... Aber glab mir - alles wird gut!


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 23.07.2019

Ich denke ja, lieber Paule. Auch wenn die Welt im Moment verrückt spielt.
Sei herzlich gegrüßt von Hotte

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (23.07.2019)

Verrückt - ja, genau. Vor 100 Jahren hätte es wegen solchen Vorfällen schon Krieg gegeben - das lässt auch mich hoffen...# Dank und GLG vom Paule


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).