Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gebrochene Oasen“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Norika (NoraMarquardtgmx.net) 25.07.2019

Lieber Michael, Deine Zeilen regen sehr zum Nachdenken an (klasse geschrieben)

Liebe Grüße aus dem Norden von Nora

 

Antwort von Michael Reißig (26.07.2019)

Liebe Nora, diese sollen auch sehr zum Nachdenken an, denn die Frage nach der Zukunft bewegt zahllose Menschen! Und diesbezüglich sieht es in unserem Land nicht gut aus! Ich danke für den sehr guten Kommentar! LG. Michael


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 24.07.2019

Liebe Hildegard,
du hast den Sachverhalt goldrichtig beschrieben! Ich danke für den tollen Kommentar und wünsche dir angenehme Sommertage!
LG. Michael


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 24.07.2019

Michael, keine Oase ist in Sicht, es blendet nur das Licht.
LG Bertl.

 

Antwort von Michael Reißig (24.07.2019)

Lieber Adalbert, Die Ereignisse, die ich aus Meldungen entnahm, die aus Saarlouis stammten, wo sogar der regierende Bürgermeister der SPD sich genötigt sah, einen Brandbrief an das zuständige Innenministerium zu verfassen, haben mich zutiefst schockiert. Nach einem Volksfest musste sogar wegen der Heftigkeit der Auseinandersetzungen die Polizei den "geordneten Rückzug" antreten und auch im Schwimmbad - so hatte es der Bürgermeister bestätigt - soll es bereits erhebliche Probleme gegeben haben. Ich danke dir für den Kommentar! LG. Michael


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 24.07.2019

Auch hier zeigen sich die Auswirkungen der sich verändernden Welt, Michael, die du lyrisch gut inszeniert hast. Herzlichst RT

 

Antwort von Michael Reißig (24.07.2019)

Lieber Rainer, da möchte ich dir voll zustimmen! Wenn ich zum Beispiel an den Inhalt des Brandbriefes denke, den der regierende Bürgermeister von Saarlouis (SPD) an das zuständige Innenministerium abgeschickt hat, denke, wird mir mulmig! Einerseits muss etwas gegen diese Gewaltspirale getan werden, andererseits erhebt sich aber die Frage nach dem. Wie lange werden die Bürger dieser Stadt ihre Nerven noch im Zaum halten können! Ich danke dir für den tollen Kommentar, mit dem du einen wichtigen Punkt angesprochen hast! LG. Michael


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 24.07.2019

zu viel von allem ist immer ungesund, lieber Michael. Diese Hitze ist nicht Freude, sondern Stress für Körper und Seele. Viele reagieren dann aggressiv.LG von Monika

 

Antwort von Michael Reißig (24.07.2019)

Liebe Monika, da stimme ich dir voll zu! Und am schlimmsten finde ich, wenn eine zahlenmäßig große Gruppe, die schon über einen längeren Zeitraum hinweg negativ in Erscheinung getreten ist, versucht ihre Grenzen auszutesten. Ich danke dir für den sehr guten Kommentar! LG. Michael


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 24.07.2019

Wir haben die gleichen Gedanken Michael, gestern ich und heute Du! Mit Sorgen ob alles gut für uns ist Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Michael Reißig (24.07.2019)

Lieber Franz, vor allem jene Worte, die der amtierende Bürgermeister der Stadt Saarlouis in einem Brandbrief an das Innenministerium seines Landes öffentlich gemacht hat, stimmen mich sehr nachdenklich. Und er ist - das möchte ich nicht unerwähnt lassen - Mitglied der SPD! Vielen Dank für den Kommentar! LG.. Michael


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 24.07.2019

Lieber Michael,

es sind sehr nachdenkliche Zeilen und die Hitze
schlägt für viele ins Gegenteil über.
Der Aggression wird freien Lauf gelassen
und keiner kann das fassen. Sich der schönen
Natur erfreuen und sie schützen, aber keinen
anderen Menschen verletzten.
Es ist auch die Tragig der Hitze, weil manch
einer nicht versteht damit umzugehen.
Dann wird dem Drang nach Alkohol nicht
Einhalt geboten, es ist wirklich alles sehr
berührend.

Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Michael Reißig (26.07.2019)

Liebe Hildegard, und wenn dann noch Gruppen aufeinander treffen, die sich auch außerhalb des Schwimmbades nicht grün sind, wird es besonders bei dieser Hitze brandgefährlich! Ich danke für den sehr ausführlichen Kommentar! LG. Michael


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).