Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Auswirkung der Hitze“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klartext“ lesen

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 27.07.2019

Witzig, werter Franz, finde ich deine beiden Vierzeiler:
(a) wegen der Idee, die Sonne zu verklagen,
wo doch die Wolken durch ihr Ausbleiben die "Schuldigen" sind
(b) weil auch ein Künstler wie du hier dieses Spiel mitspielt,
- vermutlich unüberprüfterweise -
auf die AfD einzuwitzlen, einzugeißeln wie Alle dies tun:
erst war es Sokrates, dann der Christus,
bei Karl dem sog. Großen die Heiden,
im Mittelalter die "Hexen",
im Dreißigjährigen Krieg die andere Fakultät der Kirchenchristlichen,
beim Hitler die Juden (auch ein Adorno, Horkheimer, eine Hannah Arendt ...),
dann Herr Sarrazin (Helmut Schmidt stimmte ihm in allem wesentlichen zu),
dann Udo Ulfkotte (1960-2017)
oder ein Hans-Georg Maaßen (2012-2018 Präsidente des Verfass'schutzes) ...
anscheinend sind wir immer noch
(und ich schließe mich selber darin voll mit ein)
in der Phase der Horden-Entwicklung
der Menschheit: wer abweicht ist vom Übel ...
immerhin hält das Grundgesetz dagegen
mit seinem Artikel 5
der Meinungsfreiheit ...
Und immerhin gibt es eine Meisterin der Gedankenkontrolle:
BYRON KATIE (* 1942 in den USA) mit ihrer Untersuchungsmethode
THE WORK: 4 Fragen an einen gedachten Gedanken und
(in der Regel) 3 Umkehrungen dieses Gedankens ...
bin ich gerade wieder auf sie gestoßen worden,
z. B. auf Youtube
(wo auch diese "unmögliche" Frau von Storch zu sehen ist,
der man in den Mund gelegt hat,
dass es notwendig sei,
auf Flüchtlinge zu schießen, die illegalerweise grenzübertrittig sind -
die Interviews wurden ja m. E.
generell mehr und mehr zu Verhören):
(a) My Partner doesn't Talk To Me (40:00 Minuten, Engl-Dtsch)
(b) My Mother Never Wanted Me (1:00:07 Std, Engl-Dtsch) ...
Nix für ungut!
Herzlich: August

 

Antwort von Franz Bischoff (27.07.2019)

Lieber August. Auf die AfD möchte ich hier wahrlich nicht einwitzeln, wobei jedoch „Frau von Storch“ ein tragender Teil dieser Partei ist. So verstehe ich zuweilen wahrlich viele Mitglieder mit ihren Sorgen – Ängsten, jedoch der Störfaktor dieser Partei für mich, dies sind einige Personen, wie besagt Frau von Storch, Herr Höcke und auch Gauland sowie Jörg Meuthen! Gibt einige noch bedenklichere für mich! Ach die Frau Weidel, die darf ich nicht vergessen! Doch bei allem brachte ich Frau „von Storch geborene Herzogin von Oldenburg“ wegen ihrer Aussage im Interview in extremer Naivität mit in das Spiel. Man hatte sie wahrlich vorgeführt! Recht gebe ich z.b Herrn Sarrazin bei so manchem wahrlich, doch immer im Leben ist es wichtig, wie präsentiert man etwas und da haben oben genannte Personen große Schwachstellen! Als Fazit, auch mit Humor mache ich mir berechtigt Gedanken um die Umwelt immer wieder. Dir jedoch lieber August viele liebe Grüße und Dank dem Kommentar


AngieP (angie.jgo4more.de) 26.07.2019

Tja, dann viel Spaß beim Verklagen ... Die Sonne wird es nicht jucken ....
Schmunzelgrüße
Angie

 

Antwort von Franz Bischoff (27.07.2019)

Dies liebe Angie denke ich auch! Dir viele liebe Grüße in das frische Wochenende der Franz


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 26.07.2019

Lieber Storchen-statt Affenhitziger FRANZ...
D iese tierischen Rekordgrade ganz made in GERMANY
E rreiche ich mit ´ner Männergrippe sicher wohl NIE.
V ersteck mich öfters im Weiher
O ffenherzig wie ´n cooler Geier...
T op- HIGHLIGHTS auf Zugspitze...dort fährt man SKI ;-))
---->>
Mein heißer Tipp für alle hirnverbrannten Deutschen:
Sei ohne ein Sonnenstich lieber DEVOT,
Laß dich nun cool beschatten, du IDIOT...!!
Herzl. gut beschattete Morgengrüße
aus dem glühenden Ländle vom
lustigen Spezl Jürgen

 

Antwort von Franz Bischoff (27.07.2019)

Ja mein Spezl Jürgen, ich hatte schon Kummer mit der Affenhitze, doch es wird beglückend frisch am Wochenende! Grüße Dir Dein Frankenspezl Franz


Norika (NoraMarquardtgmx.net) 25.07.2019

Lieber Franz... Schmunzelgrüße für Dein passendes Gedicht :0)
Gruß Nora

 

Antwort von Franz Bischoff (27.07.2019)

Herzlichen Dank liebe Nora und vor allem, schön wieder von Dir zu lesen! Grüße in das WE der Franz


Margitta (margitta.langegmx.net) 25.07.2019

Lieber Franz,

ich zeige mich mit Frau Storch solidarisch! Voll Wonne stimme ich ihr zu, möchte vor der Sonne meine Ruh! "Hab ich einen Sonnenstich"?

Liebe Schmunzelgrüße
Margitta

 

Antwort von Franz Bischoff (25.07.2019)

Liebe Margitta, ich denke Frau von Storch hat schon eine Einzigartigkeit in ihrer Denkweise. Am Montag wird das Wetter wieder angenehmer und somit schaffen wir auch noch diese Tage mit Garantie! Schmunzelgrüße jedoch Dir und vor allem mein Dank dem Kommentar. Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).