Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„UND DIE NATUR SAGT DANKE“ von Marlene Remen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Dankbarkeit“ lesen

AngieP (angie.jgo4more.de) 28.07.2019

Das stimmt, aber der Mensch tendiert nun mal zum Meckern. Regen ist nicht gut, Sonne auch nicht ...
Man sollte es einfach nehmen wie es kommt.
Sonnstagsgrüße
Angie

 

Antwort von Marlene Remen (28.07.2019)

Liebe Angie, ich danke dir für die lieben Worte. Ja, der Mensch findet immer was zum Meckern, doch im Moment, nach dem Regen endlich, da braucht er das nicht. Er hat gut getan. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 28.07.2019

Liebe Marlene,

als Gartenfreund gefällt mir dein Gedicht. Nur hatten wir im Juni und auch soweit im Juli sehr viel Regen und wenig Sonnenschein. Alles wuchs hoch. Der Kohlrabi hat Blätter groß wie Elefantenohren. Nun beginnen die Hundstage mit großer Hitze und trotz des vielen Regens müssen die Pflanzen begossen werden.

Sehr schön der Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Marlene Remen (28.07.2019)

Lieber Karl-Heinz, danke dir für die lieben Worte. Ich hoffe, bei uns hier ist die größte Hitze vorrüber, so bis 28 Grad lasse ich mir noch gefallen, aber dann wirds fies. Der Regen hier, wenn auch noch nicht viel, er hat Mensch und Natur gut getan. Liebe Grüße zu dir und deiner lieben Frau von Marlene


Night Sun (m.offermannt-online.de) 27.07.2019

Liebe Marlene, jetzt dürfen die Pflanzen lebensspendende Feuchtigkeit in sich aufnehmen, die sie so dringend benötigen. Auch wir Menschen freuen uns über den erfrischende Regen nach der letzten Hitzewelle. Dir liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Inge

 

Antwort von Marlene Remen (28.07.2019)

Liebe Inge, dankeschön für deine lieben Worte. Ja, die Natur und auch der Mensch hat diesen Regen dringend gebraucht, man kann endlich wieder durchatmen. Liebe Grüße dir von Marlene


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 27.07.2019

Liebe Marlene,
ja, beides muss sein. Wir haben heute "fiesen" Regen. Es nieselt so vor sich hin. Die Berg sind nicht mehr zu sehen.
Es war Gewitter, was nicht so schlimm ist. Doch hier gibt es immer was Blödes. Der Fernseher geht dann nicht mehr. Weiter auch nicht so schlimm, doch gerade wenn die Nachrichten kommen, gibt das Ding den Geist auf. Das ist immer hier so.
Mutter "fummelt" rum bis es wieder klappt.
Dir einen schönen Abend wünscht dir herzlich Deine Wally


Dir einen schönen Abend

 

Antwort von Marlene Remen (28.07.2019)

Liebe Wally, nach der Hitze hier in den letzten Wochen, hat der Regen richtig gut getan, er war dringend nötig. Aber, es müßte noch mehr kommen, damit die Natur sich richtig erholen kann. Habe eben ein paar Enten über die Häuser fliegen sehn, ob das schon Vorboten für einen frühen Herbst waren ? Doch, es soll wieder wärmer werden in den nächsten Tagen. Liebe Grüße zu dir von deiner Marlene


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.07.2019

...Marlene, ich sag danke für die schönen Worte,
der Regen tut uns gut und auch so manchem Orte.

LG Bertl.

 

Antwort von Marlene Remen (28.07.2019)

Lieber Bertl, ich danke dir für die lieben Worte und ja, der Regen hat gut getan, er war so dringend nötig. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 27.07.2019

Liebe Marlene,
so ist es auch und erfreuen wir uns der Sonne und der Regen
kommt bestimmt.
Lieben Gruß von Hildegard

 

Antwort von Marlene Remen (28.07.2019)

Liebe Hildegard, danke dir für deine lieben Worte. Natürlich gehört die Sonne zum Sommer, wenn es so bis 30 Grad wird, gehts ja noch. Und der Regen, wenn er kommt, ist dann eine Wohltat für Mensch und Natur. Liebe Grüße dir von Marlene


Neytiri (eMail senden) 27.07.2019

Du sprichst mir aus dem Herzen mit deinen schönen Zeilen, liebe Marlene, und ganz bestimmt auch vielen anderen Menschen!
Ja, dankbar können und müssen wir eigentlich sein für den Wechsel in der Natur, der hier in unseren Breiten lebensspendend war und ist ...
Liebe Grüße sendet dir
angela Pokolm

 

Antwort von Marlene Remen (28.07.2019)

Liebe Angela, ich danke dir für die lieben und zustimmenden Worte. Der Regen und die niedrigeren Temperaturen sind eine Wohltat nach der Hitze, mat kann endlich wieder durchatmen. Liebe Grüße dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).