Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hundefriseur“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Silberfee (daisy1190a1.net) 28.07.2019

Vollkommen recht und ums Ersparte kannst du sowohl dir als auch deinem Vierbeiner so manch Leckerei kaufen!

Liebe Grüße Uschi Rischanek

 

Antwort von Brigitte Waldner (28.07.2019)

Guten Abend Uschi, danke schön, ja das kann man sich leicht ausrechnen, 4 x 65 Euro pro Jahr geben die Leute für einen großen Hund aus, wenn sie damit alle drei Monate zum Hundesalon gehen. Damit kann man eine Menge Brathühner kaufen, wenn man sie selber zubereitet; da freuen sich meine Raubtiere. Zwar will der Hundefriseur auch leben, aber der ist eh überlaufen und wird demnach genug haben. Viele Grüße und schönen Abend noch, Brigitte


Bild Leser

Stiekel (Rene.Berggmx.de) 28.07.2019

Liebe Brigitte,

ich mache es ebenso. An mir wird kein Hundefrisör reich. An der Frisur sieht man dann auch, wie geduldig Hund und Frauchen waren. Manchmal muss ich am nächsten Tag noch mal einen Formschnitt leisten.

Liebe Grüße von Sabine

 

Antwort von Brigitte Waldner (28.07.2019)

Liebe Sabine, es ist schon viel Geld, was die für eine Hundehaarpflege nehmen. Mein Hund macht es mir ganz leicht. Natürlich bin ich keine gelernte Friseurin , aber mit einer Profi-Schere geht es ganz gut. Ich hab mir im Internet ein paar Sachen angeschaut, wie ein gepflegter Hund aussehen soll. Ich finde es toll, wenn jemand seinen Hund selber pflegt. Mein Hund weiß, dass er danach was kriegt, zum Beispiel Hühnerbrust gebraten. Das fordert er dann auch ein fürs brave Stillhalten. Vielen Dank für die Informationen und liebe Grüße, Brigitte


AngieP (angie.jgo4more.de) 28.07.2019

Ein vergnügliches Gedicht.
Ich habe Hund und Katze schon öfter geduscht und kann einiges von den Kämpfchen erzählen. Wer am Ende die Oberhand hatte ....
Schmunhzelgrüße
Angie

 

Antwort von Brigitte Waldner (28.07.2019)

Liebe Angie, danke für den Kommentar. Hund kein Problem, aber Katze - das wird eine gefährliche Angelegenheit. Da habe ich auch schon schlimme Dinge erlebt. Liebe Sonntagsgrüße zurück, Brigitte


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).