Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich kann nicht fliegen“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 29.07.2019

...Robert, zum Glück kostet uns die Luft, die wir atmen noch nichts, höchstens das Leben.
LG Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (29.07.2019)

Danke Dir für Deinen Vorschlag, Recht hast Du und schwimmen können wir . Herzlich Robert


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 29.07.2019

In mancher Nacht habe ich ein Traum dass ich fliegen kann lieber Robert und ich denke, dahinter steckt ein Wunsch nach Freiheit! So bleibt mir zuweilen nur dies, dass ich mich in ein Flugzeug setze und die Welt von oben genieße! Robert, Dir viele Grüße der Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (29.07.2019)

Danke Dir für Deine Worte. Wir beide müssen doch froh sein, dass wir schwimmen können und wissen dass Wasser nass ist. Das Fliegen kommt dann im nächsten Leben. Herzlich Robert


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 29.07.2019

Mit Heinrich Heine habe eines gemeinsam. Unser Geburtstag ist der 13.12.
Alles andere macht mich eher einsam.
Dein Gedicht gefällt mir sehr.
Wo kommen bloß die Gedanken her ?
HG Olaf

 

Antwort von Robert Nyffenegger (30.07.2019)

Danke Dir, vom Geburtstag her bin ich ein Fisch und die Gedanken kommen aus dem Wasser, man wird dort durch Hören nicht so stark abgelenkt. Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).