Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Krautrouladen“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder & Kindheit“ lesen

sifi (eMail senden) 02.08.2019

Sehr schön vertextet, lieber Horst.
Wunderbare Zeilen, gern gelesen.
LG Siegfried

Wenn Du jetzt noch ein herziges Foto
von den herzhaften Kohlrouladen postest,
dann ist Dir der Erfolg sicher.

 

Antwort von Horst Fleitmann (03.08.2019)

Ich mag keine Bilder vom Essen... Siegfried. Da bekomme ich immer Hunger... und Im Moment nehme ich erfolgreich ab... vielleicht mal, wenn ich ein Knäckebrot- Gedicht schreibe.... gute Idee... da kenne ich mich jetzt aus. Schönes WE wünscht Horst


Silberfee (daisy1190a1.net) 01.08.2019

Lieber Horst,

Mit Freuden habe ich gelesen
wo du als Kind bist schon gewesen,
Erinnerung nun lang ist`s her
hoff` sehr, dir wurd`das Herz nicht schwer!

Dankeschön fürs Teilhabenlassen an Deinen Eindrücken aus der Kinderzeit - wunderbar geschrieben! Herzliche Grüße, Uschi

 

Antwort von Horst Fleitmann (02.08.2019)

Warum sollte mir beim Rückblick auf meine Kindheit das Herz schwer werden? Wo ich doch noch soo viel vor mir habe ;-) Dank fürs Lesen und den netten Kommentar, liebe Uschi. Herzlich grüßt Horst


rnyff (drnyffihotmail.com) 01.08.2019

Mit besten Worten steigen die Jugenderinnerungen plastisch vor dem inneren Auge auf. Ein feiner Rosaton über dem Geschehen hat nach all der Zeit doch seine Berechtigung. Wenn es bei mir auch nicht Krautrouladen sind, glaube ich doch viele andere Lustbarkeiten zu schmecken. Herzlich Robert

 

Antwort von Horst Fleitmann (02.08.2019)

Lieber Robert, Man erinnert vorwiegend die schönen Momente des Lebens... Und die sind immer etwas rosa angehaucht ;-)) LG Horst


AngieP (angie.jgo4more.de) 01.08.2019

Hach, schöne Erinnerungen ...
Gerade wenn man lange nicht mehr an Orten seiner Kindheit gewesen ist.
Krautrouladen - früher eher verabscheut - heute sehr lecker!
;o)
Ganz liebe Grüße
Angie

 

Antwort von Horst Fleitmann (02.08.2019)

Siehst Du, ich möchte als Kind keinen Spinat. Seit Poppey dem Seemann gehört er aber zu meinen Lieblingsspeisen ;-)) Dank Dir Angie fürs Lesen und Kommentieren LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).