Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Als der Wecker schellt...“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 06.08.2019

...muss ja eine wilde Nacht gewesen sein, Hotte!
Bin sicher: nicht autobiografisch!
Schmunzelgruß
vom Paul


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 05.08.2019

Lieber Horst,
und die energischen Töne des Weckers beendeten dieses ungewöhnlichen Künste des Traumes! Ein tolles, amüsantes Gedicht, mit einem Traum, dem du herzhafte Kostbarkeiten beigemischt hast! Ein absolut traumhaftes Menü!
LG. Michael


sifi (eMail senden) 05.08.2019

Tolle Montagsgedanken,
diduda wieder einmal
zu Monitor gebracht hast.
Voll aus der Leber gegriffen.
Kann ich gut nachvollziehen,
alles sehr menschlich ...
LG Siegfried
Tipp: In der letzten Zeile hat "er" sicher großen Durst

Antwort von Horst Fleitmann (05.08.2019)
ER spricht: "Ich habe Durst"...
in dem Zustand redet er sicher nicht in der 3. Person ;-))
Dank für den Hinweis trotzdem lieber Siegfried LG Hirst

Antwort von Siegfried Fischer (05.08.2019)
Mein Tipp bezog sich NUR auf den "großen Durst".
Natürlich habe ich immer nur in der ersten Person Durst.
Die dritte Person war mir hier "er"lich Wurst.
LG Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).