Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„30 Jahre Mauerfall“ von Gisela Segieth

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gisela Segieth anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 07.08.2019

Liebe Gisi,

nun weiß ich, warum du so lange fehltest, warst wieder im Krankenhaus.
Hoffentlich geht es jetzt besser mit deinen Füßen, dies wünsch ich dir sehr.
Ist der Mauerfall wirklich schon 30 Jahre her, die Jahre vergehen immer
schneller. Du hast soviele Erinnerung daran, vom Bau bis zum Fall und
wirst dies nie vergessen. Ich hatte mir den Bericht von der Maueröffnung
damals angesehn und auch wenn ich keine Verwandten oder Freunde dort
hatte, ich habe geweint. So etwas darf nie wieder geschehen und doch gibt es
Verrückte, die einen Mauerbau wieder vorhaben, es ist nicht zu glauben.

Ganz liebe und herzliche Grüße schick ich dir und paß gut auf dich auf,
deine Marlene

 

Antwort von Gisela Segieth (30.11.2019)

Liebe Marianne, bitte verzeih, dass ich nicht früher auf deinen do herzlichen Kommi reagierte, doch es geht mir einfach nicht gut. Das ganze Jahr brachte nur Schmerzen für mich mit sich, sowie Kummer und Leid, durch die ich ganz alleine durch musste. Das waren für mich keine guten Voraussetzungen zum Schreiben, denn immer nur jammern ist ehrlich gesagt nicht das was ich will. Ich hoffe, mein Liebes, dir geht es so gut wie nur möglich, ich habe wirklich sehr oft an dich gedacht. Bitte verzeih, dass ich mich nicht bei dir meldete. Nun aber wünsche ich dir erst einmal eine möglichst angenehme Weihachtszeit und drück dich ganz herzlich lieb, deine Freundin Gisela Ps Da es mir immer noch nicht gut geht weiß ich nicht wann ich mich wieder melden kann. Ich bitte dafür um Verständnis.


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 07.08.2019

...Gisi, da sieht man wie die Zeit vergeht.
Es gibt immer noch so Wahnsinnige, die eine Mauer bauen, siehe Trump.
Ich wünsch dir alles Gute,
lG Bertl.

 

Antwort von Gisela Segieth (07.08.2019)

Tausend Dank lieber Bertl, für deine guten Wünsche. Leider gibt es solche Dickschädel, wie T. und andere, die vor lauter Mauern in den eigenen Wasserköpfen auch im Außen Mauern errichten. Doch glaub mir, auch für sie wird der Tag kommen, an dem sie sich vor unserem Schöpfer verantworten müssen, denn es bleibt nichts ungesühnt. Und hoffentlich kommen nach ihnen Menschen, die mit ganz viel Liebe in den eigenen Herzen dafür sorgen, dass alle Mauern dieser Welt für immer fallen und endlich nur noch Liebe diese Welt regieren darf. Ich wünsch dir und deinen Lieben eine rundum sonnige, wie sorgenfreie Zeit und jede Menge mauerfreies Gipfelglück. GlG G.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 07.08.2019

Gute Besserung liebe Gisela und an den Fall der Mauer sollten wir immer denken! Ja und immer noch gibt es Staaten die eine Mauer lieben oder Menschen, die eine Mauer im Kopf haben! Grüße Dir jedoch der Franz

 

Antwort von Gisela Segieth (07.08.2019)

Von Herzen danke lieber Franz, für deine guten Wünsche und herzlichen Zeilen. Es ist wirklich genau so, wie du es schreibst, und solange es so ist wird die Erde keine Ruhe und die Menschheit keinen Frieden finden. Dabei könnte doch alles so einfach sein, würde der Mensch stetig Liebe walten lassen. Denn nur sie ist auf Dauer in der Lage alle Mauern einzureißen und sie nie wieder entstehen zu lassen. Ich wünsch dir, lieber Franz, sowie deinem lieben Herzblatt eine rundum freudvolle Zeit und ganz viel Gesundheit, denn Liebe tragt Ihr beide wirklich genug in Euren Herzen. GLG G.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).