Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gurken in der EU“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 10.08.2019

der Bertolucci hat Recht!

 

Antwort von Adalbert Nagele (10.08.2019)

...Paul, wenn du das auch so siehst, dann freut es mich. Merci und lG, Bertl.


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 10.08.2019

L ieber Gurkenzeit-Poet Bertl...
A n solch weltbewegenden NORM-Dingen
T un sich sogar gute Reimer verschlingen...
R ichtig krumm: Bauernhof-Rettich
I mmerhin: eine Katastrof´ hätt´ ich...
N atürlich bahnsinnig: die 3 LÖWEN-maut
E s geht viel ungenormter mit MÖWENlaut ;-))
----->
Verdorbener Magen is(s)t nie Routine
da hilft nur rascher Gang zur LATRINE ,-))
Herzl. unverbogene Morgengrüße
vom Schwabenfreund Jürgen
(...dem das Bio-Siegel meistens
schnuppe ist :-))

 

Antwort von Adalbert Nagele (10.08.2019)

...Jürgen, mein Schwabenfreund, du hast den Nagel gut am Kopf getroffen;-) dass etwas bald sich positiv mal ändert, können wir nur hoffen. Merci und lG, Bertl.


Musilump23 (eMail senden) 09.08.2019

Lieber Bertl, die EU ist eine funkelnde Schatzkammer von Gurkereien. Ihre würzigen Düfte werden langsam zur Landplage. Manche krumme Gurke, im rechten Winkel zum Körper gerichtet, übt sich gar im Bogenschießen oder schießt gar ins bodenlose Kraut!
Mit frdl GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Adalbert Nagele (09.08.2019)

...merci Karl-Heinz;-) die sauern Gurkerl nehmen überhand und zur Zeit ist die EU als Gurkenland bekannt. LG von Bertl.


rnyff (drnyffihotmail.com) 09.08.2019

Gehe voll mit Dir einig. Die Friedensgurken in der EU, ob gerade oder krumm, sind alles saure Gurken und sind selbst mit viel Knoblauch schwer verdaulich. Herzlich Robert

 

Antwort von Adalbert Nagele (09.08.2019)

...du sagst es Robert, wir befinden uns in einer sauren Gurkenzeit. Merci und lG, Bertl.


Silberfee (daisy1190a1.net) 09.08.2019

Nun lieber Bertl eins ist klar
die Wichtigkeit die nimmt man wahr,
darum geh immer schön konform
damit du passt in deren Norm.

Oder du willst sowas nicht hören
könnte vielleicht auch jemand stören,
darum sag lieber JA und AMEN,
mit Bürokraten - hab ERBARMEN!

Da habe ich wohl einen winzigen Kiesel heute losgetreten und euch anscheinend inspiriert, was mich natürlich aufs Allerherzlichste erfreut und entzückt!
Darum muss man auch in den Gurkensalat immer recht viel Knoblauch dazugeben - zwecks Verträglichkeit ;-)))

Ganz liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Adalbert Nagele (09.08.2019)

Erbarmen kenn ich keines, das ist nicht meines; für die Geschundenen ja, dafür bin ich da. Uschi, Knoblauch, den vertrag ich auch nicht, nur ganz so nebenbei aus meiner Sicht. LG aus der heißen Steiermark, Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 09.08.2019

In einem Satz mein Spezl Don Bertolucci, "da sitzen zu viele extrem bezahlte Sesselfurzer"! Klartext ist immer gut und Dir viele liebe Grüße von Don Francesco

 

Antwort von Adalbert Nagele (09.08.2019)

...Francesco, wer kann sich so viele Parlamentssitze dort und im eigenen Land echt leisten, wo 70 Prozent der Gesetze schon von der EU beschlossen werden? LG Bertolucci


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).