Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Vampire Lady... ❣️“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Phantasie“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 11.08.2019

Liebe Uschi,

sehr gerne gelesen und so verführerisch und erotisch zugleich
mit dem herrlichen Foto und die Männerwelt lechzt danach und
wenn auch verhalten.

Schicke dir einen sonnigen Sonntag mit herzlichen Grüße von
Hildegard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 11.08.2019

Ja liebe Uschi. Ich kenne einige Frauen die zu gerne beißen! Dies natürlich, voller Lust! Dir jedoch viele liebe Grüße in den Sonntag der Franz

 

Antwort von Ursula Rischanek (11.08.2019)

Lieber Franz, ah da schau her ;-))) soso....;-))) dankeschön auch dir einen lustvollen Sonntag!!! Liebe Grüße, Uschi


claudia savelsberg (cs205web.de) 10.08.2019

Gefällt mir ...! Lässt viel Raum für erotische Phantasien. Viele Männer träumen sicher von einer "Vampire Lady", und wenn sie dann auch noch rothaarig ist, sehe sie ihre Träume verwirklicht. Dies sind die Gedanken einer Frau zu Deinem Gedicht. LG Claudia

 

Antwort von Ursula Rischanek (10.08.2019)

Liebe Claudia, das freut mich wenn du es so deutest - ganz ähnliche Gedanken hatte auch ich beim Aufschreiben ;-))) Liebe Grüße, Uschi


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 10.08.2019

Liebe Uschi.

Inhalt, atmospärisch, bildlich ein Genuss.
Vampirladies sind verbreiteter als man glaubt;
genau wie die ihnen hörigen Knechte.
Und umgekehrt hinsichtlich der männlichen
Ebenbilder gilt es genauso.
Blutiges Thema..... Brrrrr.....
L.G. Roland

 

Antwort von Ursula Rischanek (10.08.2019)

Nun lieber Roland, ich kann dir versichern, es tut auch gar nicht weh - mitunter gar nicht merkbar - erst später dann, bemerkt`s manch Mann ;-))) Ladylike Grüße an dich, Uschi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 10.08.2019

Uschi, was passt da besser drauf als:

Manch Frau beißt für ihr Leben gern,
wie ein Vampir vom andern Stern,
wenn ich's erkenne,
schnell davon renne,
soll sich ein andrer um sie scher'n.

Vampire Lady's sind mir zu unheimlich;-))) da bin ich vorsichtig.
LG Bertl.

 

Antwort von Ursula Rischanek (10.08.2019)

Lieber Bertl, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und kann daher niemals schaden - als unbedacht gar allzuviel wagen ;-))) In diesem Sinne herzlichen Dank und ganz liebe Grüße, Uschi


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 10.08.2019

Liebe Uschi,

ein interssanter Gedanke.

Von einem Vampir,
das rate ich dir
stay clear.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Ursula Rischanek (10.08.2019)

Lieber Karl-Heinz! TO BE OR NOT TO BE - GAR BITTE FRAGE MICH DIES NIE - DARUM DER VAMP:: DAS WAR DOCH SIE ;-))) Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße zu dir, Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).