Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Vom Reimen und Dichten“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reime“ lesen

Silberfee (daisy1190a1.net) 12.08.2019

Lieber Horst,

Wenn jemals was zu Herzen geht
so ist`s doch klar man ist bestrebt,
Gefühl Gedanken aufzuschreiben
wo würden sonst die Reime bleiben,

die manch einer sich hat so erdacht
selbst oftmals mitunter noch bei Nacht,
wo Worte zu Papier gebracht
und Zeilen dazu ausgedacht.

Wie schön ist es wenn`s kombiniert
mit Reimen hat sodann brilliert,
ob traurig, lustig, ernst und heiter
Gedanken kommen dadurch weiter

wenn man gebracht sie zu Papier,
mir geht`s zumeist so - glaube mir!

In diesem Sinne lieber Horst über die Kunst des Schreibens, schreibenderweise ganz wunderbar aufgeschrieben ;-)))

Herzlich grüßend und nochmals bedankt, Uschi

 

Antwort von Horst Fleitmann (13.08.2019)

Danke Dir, liebe Uschi für diese klugen spontan gereimten Verse. Sei herzlich gegrüßt Horst


sifi (eMail senden) 12.08.2019

Klasse, lieber Horst.
Ein vielsagendes Werk.
mit Herzblut geschrieben,
sollte man sich zu Herzen nehmen.
LG Siegfried

 

Antwort von Horst Fleitmann (12.08.2019)

Lieber Siegfried, muss man aber nicht. ;-)) Der's lesen sollte tuts nicht und der liest, den betriffts meist nicht. Und wen's betrifft ders totzdem gelesen hat, der fühlt sich nicht angesprochen. Also war's für die Katz. Und die (die Katz) wollte es nicht hören... Also war's für'n A.... Aber es hat Spaß gemacht ;-)) LG Horst


Brigitte Waldner (1und1melodieeclipso.at) 12.08.2019

Lieber Horst,

schöne Anleitung zum Dichten, kann man sich zu Herzen nehmen. Wie das halt so ist im Leben, kommen die Schnulzen am besten an, ist meine Erfahrung, da man mutmaßlich die heile Welt vermisst, die man in der Lyrik zu finden versucht.

Schöne Woche wünscht Brigitte

 

Antwort von Horst Fleitmann (12.08.2019)

Das sollte keine Anleitung zum Dichten sein, liebe Brigitte. Sondern ein Gedankenspiel. (Bin doch kein Schulmeister) Jeder so wie er/sie kann... Dank fürs Lesen und Kommentieren. LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).