Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich schau nach draußen....“ von Roland Drinhaus

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Roland Drinhaus anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Klaus lutz (clicks1freenet.de) 15.08.2019

Ein erfrischend herrliches Gedicht! Pure Poesie! Das hat einfach Klasse! Klaus


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 13.08.2019

...Roland, dein Pointe mit dem Scheiben putzen,
die konntest du hier bestens nutzen.

LG Bertl.

 

Antwort von Roland Drinhaus (14.08.2019)

Lieber Bertl. Nicht nur die Pointe..... wir haben aktuell ebenso super Scheibenputzwetter. Denn meine Aussicht ist tatsächlich nebelig. L.G. Roland


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 13.08.2019

Lieber ungetrübt durchblickender Roland...
sternenklare Morgengedanken von mir dazu:
Selbst trock´ner Humor macht hungrig nach MEHR
Reife Früchtchen lechzen auch kurz vor´m VERZEHR
Wozu denn nur 08/15 Windows putzen?
Ich kann sie ebenso blind benutzen!! ;-))
Lieber Herr Gesangverein- brauchst DU Gegenwehr?!?
---->
Du magst Pflaumen und MAIS statt Paradeis?
Das find ich echt putzig...solch lyrischer FLEISS :-)))
Herzl. sommerlich fitte Winke-Grüße
vom schmunzelnden Schwabenfreund Jürgen
am heutigen Int. Linkshänder-Tag

 

Antwort von Roland Drinhaus (13.08.2019)

Hallo Jürgen. Dann hast du am Linkshänder-Tag bestimmt mit links gewunken? Wobei manche ja sowieso eher die linke Richtung bevorzugen... hihi. Was tut man nicht so alles für den Durchblick. Derzeit haben wir aber allgemein schon recht gutes Fensterputz-Wetter; jetzt wo es nicht so warm und nur vereinzelt nass ist.... da werde ich mich kaum drücken können. Pflaumen mag ich sehr als Pflaumenmuß-Brotaufstrich oder auf dem Kuchen; Mais kann man auch zu jedem Gemüse gut dosiert hinzufügen.... aber für die feldfrischen Früchtchen dauert es doch noch ein paar Wöchelchen. Was ist weiss, 100 m. lnag und liegt in der Wüste? Ein Bindfaden.... was ist genausolang aber schwarz? Sein Schatten. Was ist genausolang und rot? Hihi... ein Bindfaden mit Sonnenbrand. Siehste... lachen ist gesund. Fröhliche Grüße ins Ländle vom Roland.


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 13.08.2019

Ganz toll verdichtet und absolut sinnig.
Gefällt mir sehr.

LG Horst

 

Antwort von Roland Drinhaus (13.08.2019)

Moinsn Horst. Ich denke, ich darf es in einem Gedicht nicht übertreiben, für den Lesefluss die Worte allzuoft zu verändern und z.B. aus dem Paradies ein Paradeis zu machen; jedoch ist das schon dabei sehr förderlich. In Maßen angewendet sollte es aber schon in Ordnung sein. Ich danke dir für dein Statement und wünsche noch eine gute Woche. L.G. Roland


sifi (eMail senden) 12.08.2019

Ganz wunderbar gereimt und verwortet, lieber Roland.
Dein Scheiben-Klartext spricht mich voll an.
LG Siegfried

 

Antwort von Roland Drinhaus (12.08.2019)

Hallo Siegfried. Es wird tatsächlich Zeit mit meinen Fenstern.... denn auch wenn man draussen mal leckere Dinge erblickt; so sieht man ebenso, was auch drinnen mal unbedingt wieder in Ordnung gebracht werden muss. L.G. Roland


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).