Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Abendlicht“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 18.08.2019

Wenn Lyrik so nachvollziehbar geschrieben wurde, liebe Margit, wie hier, ist es ein gelungenes Werk, das mir sehr gefiel Herzliche Grüße von mir. RT

 

Antwort von Margit Farwig (19.08.2019)

Ein herzliches Dankeschön mit lieben Grüßen, lieber Rainer, dir von Margit


Night Sun (m.offermannt-online.de) 15.08.2019

Liebe Margit, die Goldträume deines Gedichtes sinken in meiner Leservorstellung sanft in den Schoß der Poesienacht, gleiten dunkel ummantelt zu silberglitzernden Sterneninseln durch ein samtenes Meer. Herzlichst, Inge

 

Antwort von Margit Farwig (16.08.2019)

Das klingt ja wundervoll, liebe Inge, da sehe ich der Nacht golden entgegen...Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 15.08.2019


Poesie pur. Schönste Sprachbilder, harmonisch ihre Melodie. Die Zeile "dann fallen Träume in die Nacht"
hat einen besonderen Zauber.
Ein herzlicher Gruß zu Dir, liebe Margit,
Ingeborg

 

Antwort von Margit Farwig (16.08.2019)

Ach, so ein schöner Kommentar, da leuchten die Träume mit den Sternen noch einmal auf. Herzlichen Dank, liebe Ingeborg, und liebe Grüß zu Dir von Margit


Silberfee (daisy1190a1.net) 15.08.2019

Liebe Margit,

..was könnte es wohl Schön'res geben
als sanft in Dämmerung sich zu bewegen,
wenn Lichtschein sich so golden bricht -
im Kreis sich drehn, im Abendlicht!

Eine wunderbare Vorstellung die mir sehr gut gefällt, dankeschön! Ganz liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Margit Farwig (16.08.2019)

Danke, liebe Uschi, wundervoll klingen die Worte an den Sternenhimmel und sonnen sich in unseren Träumen. Ganz liebe Grüße dir von Margit


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 15.08.2019

Liebe Margit,
im Schein des Abendlichtes kann man dem Tag danken
und sich ruhig den Träumen der Nacht hingeben.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Margit Farwig (16.08.2019)

Danke, liebe Hildegard, so können wir uns die Nacht golden einrichten mit dem Blick zu den Sternen. Liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 15.08.2019

Liebe glänzende Tänzerin Margit...
L aß uns 2 nun für entspanntes Träumen beten...
U nd niemals glanzlos nach Seelenbäumen treten!
M ir gaben stets Kerzen Halt
E iswind machte Herzen kalt!!
N och vor´m Abgrund Hoffnungslichter wehten ;-))
--->
Ein verliebter LICHTSTROM fließt oft "gackernd"
Verbrannte Tanz-ENERGIE vergießst du flackernd!!
Herzl. Schmunzelgrüße zum
Donnerstagmorgen vom
Schwaben-Pfiffikus +
Freundchen Jürgen

 

Antwort von Margit Farwig (16.08.2019)

Na ja, lieber Jürgen, das klingt enorm, bist wohl hoch in Forum. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).