Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wenn man nicht weiß was man schenken soll“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Silberfee (daisy1190a1.net) 15.08.2019

Lieber Horst!

Egal ob Müller, Schulze Meyer
wenn du geladen bist zur Feier,
so bringe dich gar selbst dort ein,
lies vor doch einen schönen Reim!

Da bin ich mir so ganz gewiss,
dass du der Knaller schlechthin bist,
denn was könnt' toller sein bei Meyer,
oder auch bei Müllers Feier.

Ein Reim von Horst dort vorgetragen,
wer kann sich noch an sowas wagen,
das Schenken ist doch kinderleicht,
für ein paar Zeilen es meist reicht!

Nix für ungut, du kennst mich mittlerweile ja - immer augenzwinkernd ;-)))) Herzlichst, Uschi

 

Antwort von Horst Fleitmann (15.08.2019)

Herzlichen Dank für diesen netten Kommentar, liebe Uschi. Ja klar, inzwischen kennen wir uns gut und es macht Spaß, sich auszutauschen. LG Horst


rnyff (drnyffihotmail.com) 15.08.2019

Zwei wahrhaftige Probleme und bestens gleichzeitig in einem unterhaltendem Gedicht aufgezeichnet. Was bringt man, wenn man eingeladen ist und zugleich die Welt untergeht. Auch ohne Weltuntergang ist das oft ein Problem. Ich würde einen Sargkatalog mit einem Gutschein mitbringen. Dann ist das Gesprächsthema klar und man kann sich genüsslich über Holzart und Polsterung unterhalten.
Herzlich Robert

 

Antwort von Horst Fleitmann (15.08.2019)

So ist es, Robert. Dank fürs Lesen und kommentieren, wenn auch das Thema etwas sarkastisch ist. LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).